Frage von Yuna304, 151

Brauche ich für eine Klausur ein Attest oder reicht eine Entschuldigung vom Arbeitgeber?

Ich kann halt zum Arzt gehen und mich krankschreiben lassen, was ich persönlich nicht will. Da meine Ärztin mich immer direkt (egal was ich habe) 3 Tage oder mehr, krankschreibt. Und ich möchte morgen auf jeden Fall wieder in den Betrieb, da morgen ein wichtiger Tag ist. ODER ich gehe zum Arbeitgeber (also zu meiner Chefin) und sage, ich brauche eine Entschuldigung für die Schule, dann schreibt sie mir eine, unterschreibt dies und macht einen Stempel vom Betrieb drauf. Ich möchte am liebsten die zweite Möglichkeit, aber ich will auch nichts Falsches machen, also frage ich euch.

Brauche ich für eine Klausur ein Attest oder reicht eine Entschuldigung vom Arbeitgeber?

Lg, Yuna304

Antwort
von Schaco, 112

Wie das deine Schule macht kann dir hier keiner sagen - im Normalfall aber Attest. Auch wenn du 3 Tage krank geschrieben bist heißt das nicht, dass du auch 3 Tage zuhause bleiben musst

Kommentar von Yuna304 ,

Oh doch, ich bin dann in denn 3 Tagen nicht versichert, wenn ich zu Arbeit gehe. Also wenn was in denn 3 Tagen auf der Arbeit was passiert, bin ich nicht versichert :/

Kommentar von Schaco ,

Doch bist du. Attest einfach mit Vermerk, dass es nur ein Tag ist bei der Krankenkasse abgeben. Oder eben einfach deinem Arzt sagen, dass er dich nur einen Tag krank schreiben soll. Wenn's dann nicht besser ist kannst du ja nochmal hin

Antwort
von grubenschmalz, 61

Sag dem Arzt, du willst nur für einen Tag.

Antwort
von Kathy1601, 57

Attest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community