Frage von Micky1809, 115

Brauche ich für dieses Headset eine extra Soundkarte?

Headset: Sennheiser G4me Zero Mainboard: Msi z170a Gaming Pro Carbon

Reicht die onboard soundkarte oder brauche ich eine neue?

Expertenantwort
von Pikar13, Community-Experte für Computer, Gaming, PC, 58

Es reicht der (gute) onboard Chip aus. Das Game Zero kostet 'ne Menge, ist aber bei weitem nicht so viel wert. Mit einer Xonar DGX hätte man eine minimale Verbesserung, mehr auszugeben lohnt allerdings nicht, da die klanglichen Steigerung keinesfalls den entstehenden Aufpreis wert sind.

Expertenantwort
von dermitdemhund23, Community-Experte für Computer & PC, 78

Das Ding hat nur 3,5mm Klinken Stecker. Also ein grünes und ein rotes. Also nein.

Kommentar von Bujin ,

Du wo schließt man die Klinke ohne Soundkarte an? An USB?

Kommentar von dermitdemhund23 ,

Ich sagte doch 2 Klinken Stecker... Ein grüner und ein roter. Wie kommst du dann auf USB?

Dein Mainboard hat eine integrierte Soundkarte, und dazu noch eine ordentliche. Dein PC sollte vorne 2 solcher Anschlüsse haben.

Antwort
von Shalidor, 59

Ich denke wenn du guten Sound haben willst brauchst du ne anständige Soundkarte. Ich kann die Asus ROG Xonar Phoebus sehr empfehlen.

Kommentar von Bujin ,

Das Ding ist ein bisschen teuer würde ich mal behaupten. 

Kommentar von Shalidor ,

Nö, gute Soundkarten kosten halt was. Und 120€ ist ja nicht mal das teuerste. Da gibts noch weitaus teureres.

Antwort
von Bujin, 68

Hi Kopfhörer mit Klinkenstecker haben keine integrierte Soundkarte. Das heißt du brauchst eine am PC. Die meisten Mainboard haben eine integriert so dass du di Kopfhörer dort anschließen aber... integrierte Soundkarten sind nicht grade gut. Es bringt deshalb kau metwas 250 Euro Sennheiser Kopfhörer ohne eine Soundkarte dazu zu kaufen. 

Also, du brauchst keine, solltest aber lieber eine mitkaufen. Als Alternative (was ich dir sehr empfehlen würde) sind Kopfhörer mit integrierter Soundkarte. Die erkennst du daran dass sie per USB angeschlossen werden und nicht Klinke. 

Beispiel: http://en-de.sennheiser.com/gaming-headset-pc-363d

Das schöne ist dass die Soundkarte vom PC entkoppelt ist und do so von irgendwelche Störsignalen verschont wirst. Meisten sorgen Computer-Mäuse für Pieptöne im Ohr - grade bei Billig-Mainboards. 

Kommentar von Bujin ,

Nochmal als Zusatz: Die integrierte Soundkarte der Sennheiser ist auf die Kopfhörer optimiert so dass sie auf jeden Fall besser ist als die integrierte des Mainboards. 

Als Soundkarte für den PC würde ich zu nem Soundblaster raten das kostet aber insgesamt mehr. 

Kommentar von Bujin ,

Wobei man auch bei den Mainboards unterscheiden muss. Nen 200€ Mainboard hat sicher ne bessere Soundkarte als eines für 40 Euro. So gut kenne ich mich da aber nicht aus. Ich hatte bis jetzt nur einmal das Vergnügen mit nem Piepen und seit dem habe ich USB Kopfhörer. 

Kommentar von Pikar13 ,
Die meisten Mainboard haben eine integriert so dass du di Kopfhörer dort anschließen aber... integrierte Soundkarten sind nicht grade gut.

Die eingebauten in den Gaming Headsets sind oft noch schlechter..

Kommentar von Bujin ,

Ich denke nicht dass Sennheiser eine schlechte Soundkarte in ihre Kopfhörer einbaut die die Qualität der Lautsprecher nicht ausnutzen kann. Das wären ja irgendwie Perlen vor die Säue. Wissen tue ich das natürlich nicht. ich hatte bisher "nur" Sennheiser und Logitech Headsets und bisher hatte ich nie irgendein Rauschen oder knistern bei Flac Dateien. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten