Brauche ich für den Hausarzt die Krankenkassenkarte?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,
die Versichertenkarte kann man nachreichen, aber Du solltest es mit Deiner Mutter abklären.

Also rufe sie an.

Du musst viel trinken und salziges zu dir nehmen, damit Flüssigkeit und Mineralien ausgeglichen sind.
Suppe wäre nicht schlecht.

Kohle-Tabletten helfen sehr gut gegen Durchfall.
Die medizinische Kohle ist sehr feinporig, so dass Stoffe, die im Magen und Darm nichts zu suchen haben, wie z.B. Krankheitserreger und Gifte, an ihr haften.
Diese werden auf dem Weg durch Magen und Darm ausgeschieden.

Diese gibt es in Apotheken und Drogerien.
Bei DM kostet die Packung mit 30 Stück ca. 3 €.

Marke SOS
EAN 4 036581 526772

Erwachsene nehmen 3 bis 4 mal täglich 2 bis 4 Tabletten, Kinder die Hälfte.

Die Tabletten werden in Wasser aufgelöst und getrunken.

Die schwarze Brühe sieht zwar nicht toll aus, ist aber geschmacksneutral und wirkt sehr gut.

Gute Besserung!

Hilfreich kann es sein, indem Du trockenes Brot, wie Sandwichtoast, den man auch so essen kann, isst.

Seit wann hast Du die Beschwerden?

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zum Arzt gehen und die dann nachreichen, aber nimm deinen Personalausweis mit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Notfalls gehts auch ohne Karte und du kannst sie später nachreichen. Kannst ja deine Mutter mal danach fragen, denn auch als Familienversicherter kriegst du eine eigene Versichertenkarte. Die wird noch bei deinen Eltern zuhause liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julianhahn98
22.11.2016, 08:48

das doofe ist, ich bin nicht mehr familienversichert und hab noch keine karte bekommen von der AOK.

0

Am besten rufst du bei einem Arzt in deiner Nähe an und schilderst deine Situation. Man kann die Karte innerhalb des Quartals nachreichen. Ich hoffe ich konnte dir helfen, gute Besserung :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, da hast du schlechte Karten. Seit einiger Zeit nehmen die Praxen nur noch Leute an, die ihre Karte dabei haben. Das liegt an einem neuen Computersystem, dass eingeführt wurde. Wann kommt deine Mutter von der Arbeit? Kannst du zum Arzt, wenn sie wieder da ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du auch am nächsten Tag nachreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die können Dich im Notfall auch ohne Krankenkassenkarte behandeln. Du musst aber bis Ende des Quartals, also bis Ende Dezember, die Karte nachgereicht haben. Sonst kommt eine Rechnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, Du brauchst eine KVK....die Praxis muss doch abrechnen können.

Oder Du bezahlst nach der Untersuchung bar.

Oder Du rufst in der Praxis an und erklärst die Situation .Vielleicht darst Du die KVK nachreichen. VIELLEICHT!!!!!

(Perso mitnehmen!).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wegen Magen-Darm muss man nicht gleich zum Arzt rennen,  bleib erstmal einfach auf dem Stillen Örtchen hocken, der Arzt kann dir da kurzfristig sowieso nicht helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?