Frage von ktin1, 46

Brauche ich für das Abfüllen von Spirituosen in kleinere Behälter eine Erlaubnis/Lizenz, wenn ich diese anschließend online weiter verkaufen möchte?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ChiliWolf, 39

Natürlich, erstmal die Erlaubnis des ursprünglichen Herstellers, dann mindestens einen Gewerbeschein (oder eben als Kleinunternehmer) und dann natürlich noch die Genehmigung um das in dem jeweiligen Raum/Gebäude zu machen, mit allen hygenischen und betriebsrechtlichen Auflagen.

MfG

ChiliWolf

Kommentar von ktin1 ,

Danke für die schnelle Antwort! Ich habe das ein bisschen zu allgemein formuliert, glaube ich. Muss ich den Hersteller auch Kontaktieren, wenn ich z.B. Rum von Bacardi als Teil eines Pakets verschicken (verkaufen) möchte, wenn ich diesen "nur" als Rum bezeichnen möchte?

MfG Ktin

Kommentar von ChiliWolf ,

Es gibt gewisse Auszeichnungspflichten (Etiketten), besonders bei alkoholischen Getränken, da müssen die Inhaltsstoffe (bei reinen Schnäpsen nicht, da Brand oder Geist bereits beschreibt um was es sich handelt, bei Likören muss aber eine Zutatenliste drauf)  und auch der Erzeuger/Hersteller drauf. Für den Weiterverkauf musst du natürlich keine Genehmigung von Bacardi haben, aber beim Umfüllen in ein anderes Gebinde könnte es schwierig werden. Besser die Flaschen direkt weiterverkaufen.

Antwort
von zersteut, 36

Nein nur fürs Brennen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten