Frage von VicixO, 121

Brauche ich einen Therapeuten?

Heyy
Also mir geht es in letzter Zeit oft sehr schlecht, bei Internettests kam auch heraus, dass ich mittelschwere Depressionen habe. Bringt es etwas, wenn ich zu einem Therapeuten gehe? Und habt ihr vllt Tipps, wie ich das mache, ohne dass es jmd in meiner Familie oder so bemerkt?

Antwort
von Chillyourbut, 38

Internetdiagnosen bringen nichts. Fühlst du dich depressiv? Such dir auf jeden Fall hilfe, ob ja oder nein. Jeder Tag der eine Hinderung an einem positiven Leben ist sollte in Zukunft verändert werden. Ob es dir was bringt? Das kann ich dir nicht beantworten. Denen, die wirklich wieder ein glückliches Leben führen wollten und die Hilfe ernsthaft in Anspruch nahmen, half es. Denen, die dies eben nicht wollten, für diese war es mal einfach gesagt: nutzlos. Es zu Probieren ist es nie schwer, du kannst dich ja selbst für eine/n Therapeutin/Therapeuten entscheiden.

Sag deiner Familie die Wahrheit, dir wird es auch nicht besser gehen es zu vertuschen-und Erfolge wirst du mit Lügen auch nicht erziehlen. Wenn es gar nicht geht, sag du triffst dich mit Freundinnen/Freunden zum Lernen, gehst in die Bibliothek um etwas zu recharchieren, gehst spazieren oder übst eine Sportart aus. Alles Gute!:)

Antwort
von tryanswer, 39

Vergiß mal die Internettests. Wenn du meinst das es dir schlecht geht, such dir Hilfe, sei das nun ein Freund/eine Freundin, deine Eltern oder auch ein Therapeut - das mußt du schon selber entscheiden.

Antwort
von kimizzle, 56

die therapeuten haben schweigepflicht, also wird das niemand erfahren, solange du es nicht willst. wenn du ehrlich und offen zu deinem therapeut bist, kann er dir helfen :) gute besserung

Kommentar von VicixO ,

Aber es fällt doch auf, wenn ich regelmäßig nicht da bin oder später nach hause komme

Kommentar von kimizzle ,

sag, du bist bei freunden oder gehst in eine Lerngruppe. Warum magst du das deinen eltern nicht sagen?

Kommentar von VicixO ,

Weil es mir schon länger do geht und wenn sie es mal bemerkt haben, habe ich immer nur gelogen. Wenn jetzt rauskommt, dass es mir viel schlechter geht als ich immer sage, fühlen sie sich so, als wären sie schlechte Eltern und das will ich nicht.

Kommentar von kimizzle ,

das werden deine eltern vielleicht denken, aber überzeug sie vom gegenteil. sag, dass du erstmal versucht hast alleine damit klarzukommen & jetzt merkst, dass das nicht geht. ich bin mir sicher, deine eltern werden das verstehen & dich unterstützen.

Kommentar von VicixO ,

Aber sie haben halt grade schon selber so viel was sie beschäftigt...ich will sie nicht noch mehr belasten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten