Brauche ich einen Subwoofer in der Musikproduktion?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich hab die kleinen KRKs nicht so in Errinnerung, aber bei einem 5" Tieftöner würde ich für dein Musikgenre schon einen Sub in Erwägung ziehen. Der Frequenzgang ist mit 45-x Hz angegeben, wobei vermutlich  bei 45Hz aber schon mit einem Lautstärkeabfall zu rechnen ist. Das ist für basslastige Musik zu schwach. Du musst schließlich diesen Bereich gut hören und bewerten können.

Allerdings ist ein Sub auch nicht immer die ideale Lösung. Dazu empfehle ich dir dich ein bischen mit Raumakkustik zu beschäftigen, dann wirst du recht schnell feststellen, ob dein Raum überhaupt für einen Sub geeignet ist. Bei kleineren Räumen lohnt es sich oft eher eine größere Box zu holen, die von sich aus einen größeren Tieftöner besitzt.

Falls man doch zum Sub greift, sind natürlich Kombinationen aus Boxen und Sub, die von vornherein aufeinander abgestimmt sind optimal. (Werdn idR auch in Bundles verkauft)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du das geld hast. klar. ist es vom Vorteil. 

Muss aber nicht sein. wenns dir weh tut den sub zu kaufen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde ich dir nicht empfehlen, dir KRK's sind absolut genug, Subwoofer würden den klang nur verfälschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LequaRex
15.11.2016, 18:13

Wenn Du aber zu viel Bass aus den Woofern der KRKs rausholst, ist dein Spielraum für die Mitten und Höhen ruiniert.

Ich verwende nur KRK RoKit 8s, mit Bass Traps dahinter und anderen Absorbern für Höhen und Mitten wo sie gebraucht werden.

0

benötige ich dazu noch einen Subwoofer oder reicht es wenn ich mir 2 von diesen Lautsprechen hole?

Auf gar keinen Fall! In der Box ist schon ein ziemlich guter Tieftöner enthalten. Wenn du keinen großen Saal mit mindestens 50 Leuten beschallen möchtest, brauchst du keinen Subwoofer. Und selbst dann(!) bräuchtest du nicht zwangsweise einen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nayes2020
15.11.2016, 15:42

Man beschallt garnix mit monitor boxen. weil es nicht gut klingt.

Es geht um Produktion

1
Kommentar von LequaRex
15.11.2016, 18:26

Die KRKs haben nicht wirklich "Tieftöner" verbaut, eher Mittel- und Hochtöner, also Woofer und Tweeter und keine Subwoofer. Subwoofer stellt man i. d. R. auf den Boden.

Sie können zwar Bass abspielen, wenn Du sie laut genug machst, aber sie sind nicht wirklich für richtigen Bass gedacht, das ist dem Subwoofer überlassen.

Zwingend ist aber kein Subwoofer.

1
Kommentar von Chillersun03
15.11.2016, 22:08

Ich ziehe meinen  Kommentar komplett zurück, ich hab die Ausgangsleistung nicht beachtet, dachte das wären so 10 kg All-in-one Boxen, die auch für die Raumbeschallung benutzt werden. Aber mit 50 Watt Ausgangsleistung ist das nicht der Fall. Sorry!

1

Zwingend notwendig ist er nicht, aber auch nicht verkehrt, die KRKs sind im unteren Bereich schon ganz ok. Allerdings würde ich eher (wenn das Budget es zulässt) die 8" Variante nehmen, damit bist du im Tiefenbereich einigermaßen gut bedient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, in der produktion brauchst du möglichst gute studiomonitore.

die sollen den ton sehr neutral wiedergeben, so dass du deine musik gut abstimmen kannst. es soll nicht wie im club wummern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung