Frage von mialaya, 52

Brauche ich eine fernbrille?

Also ich war heute beim Augenarzt und dort haben sie festgestellt dass ich Links eine sehschwäche von -0.75 und rechts 0.25 habe und jetzt meinen meine Eltern ich brauche keine Brille(obwohl mir eine fernbrille verschrieben wurde) weil ich mich sonst dran gewöhne, nicht mehr ohne sehen kann und es immer schlimmer wird. Was soll ich machen?Ich fände es besser wenn ich eine bekomme, die ich halt nur ab und zu auf habe

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Teifi, 35

Augen verändern sich, egal ob mit oder ohne Brille. Kurzsichtigkeit, auch eine leichte wie bei dir, hat u.a. etwas mit dem Längenwachstum des Auges zu tun. Bei Jugendlichen, die schon etwas kurzsichtig sind, kann diese so bis ca. Mitte 20 noch zunehmen. Die Brille hilft dir scharf zu sehen, sie macht die Augen nicht "faul", wie manche gerne behaupten.

Möglicherweise werden deine Augen, egal ob mit ohne Brille, in den nächsten Jahren etwas schlechter, das hat aber wie gesagt nichts mit der Brille zu tun.

"wenn ich eine bekomme, die ich halt nur ab und zu auf habe " So sollte es sein. Du kannst sie in der Schule aufsetzen, beim Fernsehen und später sicher zwingend beim Auto fahren.

Antwort
von 23andi, 31

Eine Brille hat keinen Einfluss auf die Entwicklung deiner Sehstärke, sie ist nur ein Hilfsmittel für gutes und bequemes Sehen. Da kannst sie beruhigt tragen, bei deiner Stärke musst du sie nicht zwingend ständig tragen. (bei gewissen Tätigkeiten wie Verkehr/Auto, Schule/Uni (Beamer), Kino, bei Dunkelheit...) Kannst ja testen, was dir besser zusagt. 

Antwort
von Cola80, 38

Ohne Brille wirds noch schlimmer. Ab 0,5 ist eine Brille ratsam. Deine Augen werden sich weiter verschlechtern. Du wirst in ein paar Jahren wohl ohne Brille nur noch unscharf sehen. Ohne Brille kein Auto fahren dürfen. Ist aber doch nicht schlimm. Es gibt schöne Brillen. Leider bekommt man keinen Krankenkassenzuschuss mehr.

Kommentar von chokdee ,

Bei Kindern gibt es noch Zuschüsse und als Privatpatient auch

Antwort
von Pauli1965, 32

Wenn der Arzt dir eine Brille verschrieben hat, brauchst du auch eine.

Warum lassen dich deine Eltern erst untersuchen, wenn sie den Ärzten nicht glauben und schlauer sein wollen, als die Ärzte ?

Antwort
von chokdee, 34

Das ist Aberglaube deiner Eltern. Brillen verschlechtern nicht die Augen.

Wenn es dir verschrieben wurde dann probiere es. Noch sind deine Augen ja ganz ok, aber wenn du sie trägst wirst du noch besser sehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten