Frage von juliansBlog, 39

Brauche ich cardio?

Hey Leute ! Ich trainiere jetzt seit ungefähr 5 Monaten Kraftraining. Mein Trainigsplan sieht so aus Montags: Beine, Bauch, Rücken Mittwochs: Bizeps, Trizeps Freitags: Waden, Brust, Bizeps Ich habe früher nur cardio gemacht und als ich irgendwann mit dem Muskelaufbau angefangen habe, habe ich mit cardio aufgehört. Heute habe ich seit langen mal wieder das Laufband im Gym länger als 15 Minuten ( zum aufwärmen ) benutzt und war danach richtig down. Meine ganze Ausdauer war weg, die ich mir früher antrainiert hatte. Nun frage ich mich ob Cardio jetzt wirklich wichtig für den Muskelaufbau ist ? Was cardio bringt und ob vor oder nach und wie oft ? Nehme auch gerne Tipps für den Muskelaufbau entgegen !!! Danke im Voraus !

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Adminitaral, 9

Cardio eignet sich besonders gut beim fettabbau wobei es selbst da nicht notwendig ist. Ich würde dir empfehlen das Cardiotraining nach dem Krafttraining zu machen damit du an dem Maschinen nicht so schwach bist und da das beste aus dir rausholen kannst. Denn Cardiotaining ist einfach anstrengend :)

Antwort
von xNiNo24, 15

Zu den Trainingsintervallen hat Kubaguette ja schon was geschrieben. 

Zu der Cardio kann ich nur sagen, wenn du schon nach 15 Minuten wie du schreibst richtig down bist solltest du vielleicht einfach wieder ein wenig Ausdauer trainieren! Ich meine du weißt ja, wie es sich anfühlt fitter zu sein, wenn du schon mal Cardio gemacht hast. 

Du solltest dich vielleicht Woche für Woche in der Zeit und/ oder der Intensität steigen.

Ich spiele Fußball und da muss ich 90 Minuten fit auf dem Platz sein. 

VG

Antwort
von Kubaguette, 27

du trainierst die Muskelgruppen mit einem viel zu großen Abstand. Es bringt nichts, nur einmal in der Woche Biceps/Triceps zu üben, nach 2-3 Tagen tritt bereits die Superkompensation ein.

Nach einer Woche sind deine Trainingsfortschritte gleich null.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community