Frage von EricJanko, 60

Brauche ich bei der Freiwilligen Feuerwehr die Atemschutz Vorraussetzungen?

Hallo zusammen,
Ich würde gerne zur Feuerwehr gehen aber ich hatte mal Asthma und schaffe meist denn Bogen nicht beim pusten aber habe meine Probleme beim sport etc

Expertenantwort
von Nomex64, Community-Experte für Feuerwehr, 41

Es gibt heute noch FF die die G26.3 zur Voraussetzung machen. Ob das bei deiner Wunschfeuerwehr der Fall ist musst du vor Ort klären.

Das Feuerwehrgesetz schreibt nur vor das man gesundheitlich und geistig geeignet sein muss. Wie das überprüft wird legt jeder Träger Brandschutz für sich selbst fest.

Antwort
von AnnaVanSnyder, 14

Bei Freiwilligen Feuerwehren muss man nicht zwingend Atemschutztauglich sein! Der Atemschutz ist eine Weiterbildung die man machen "kann" aber nicht muss. Vorraussetzung für diesen Lehrgang ist die G26.3 Untersuchung.

Diese ist aber nicht erforderlich beim Eintritt in eine Freiwillige Feuerwehr, da hier die Betonung auf "Freiwillig" liegt. Freiwillige Feuerwehren sind in der heutigen Zeit sowieso um jeden Freiwilligen froh, der sich einbringen will. Da wären derart strenge Auflagen eher kontraproduktiv. Jedenfalls habe ich noch nie von einer Freiwilligen Wehr gehört, die die G26 von einem Einsteiger verlangt.

Aber wenn man sich anschaut, wie unterschiedlich die Feuerwehrmänner/-frauen von Statur/Alter her sind, dann kann man nicht davon ausgehen, dass eine G26 oder eine Atemschutztauglichkeit Grundvorraussetzung sind. :)

Und bezüglich deiner Asthma-Erkrankung: Es gibt auch Aufgaben im Einsatz, die nicht so anstrengend sind, aber trotzdem wichtig für alle Beteiligten sind, z.B. Verkehrsabsicherung, Überwachung der Wasserversorgung, Funken, usw... Allerdings musst du deine dortigen Vorgesetzten auch über dein Asthma informieren, damit sie dich entsprechend einplanen können. :)

Aber erkundige dich lieber bei deiner Wunschfeuerwehr. Schreib ihnen eine Mail oder gehe persönlich mal hin :) Sie können dir am ehesten Auskunft geben :)

Wenn alles klappt, wünsche ich dir einen guten Start ins Feuerwehrleben! :)

Antwort
von Velodogs, 32

Atemschutztauglichkeit ist erwünscht, aber normalerweise keine zwingende Voraussetzung.

Wenn du sonst normal gesund und belastbar bist, dürften da keine Probleme auftauchen.

Aber es gibt ja sowieso vorher eine generelle Tauglichkeitsuntersuchung.


Kommentar von EricJanko ,

Ich habe durch das thw die g26.1 reicht das ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten