Frage von julijska, 55

Brauche Hilfe,Schwanger,Arbeit,Geld?

Guten Abend, ich befinde mich in einem besfristen Arbeitsverhältniss, diese läuft noch bis Februar,habe erfahren dass ich schwanger bin. Bekomme 1500€ Brutto Mein Freund ist ab Januar ausgebildet und bekommt dann 1900 brutto. Meine Frage wenn das Kind dies Jahr kommt mit welchem Einkommen bzw. Hilfe kann ich rechnen? Anspruch auf 70% des Gehalts habe ich ja dann nicht ? Kindergeld? Bekomme ich Hilfe von Staat? Wie läuft das? Kann mich jemand bitte aufklären.

Antwort
von JukkaPalme, 16

Hallo,

ich nehme an, dass du in Deutschland lebst. In jedem Fall steht euch Kindergeld zu, dass sind um die 190 Euro. Wenn du nach der Geburt arbeitslos bist, kannst du trotzdem Elterngeld beantragen. Dieses beträgt 67 Prozent deines Durchschnittseinkommens in den zwölf Monaten vor der Geburt.

Arbeitslosengeld würde allerdings damit verrechnet, du kannst dir also mal durchrechnen, was sich für dich mehr lohnt.

Ich würde dir aber auch empfehlen, dich mal beraten zu lassen.

Alles Gute für die junge Familie! :-)

Kommentar von julijska ,

Danke sehr! 

An wenn kann man sich in solchen Situationen wenden? Wissen Sie das?

Antwort
von Allyluna, 14

Ich kann Dir nur raten, setz Dich zeitnah mit dem Jugendamt in Verbindung! Denen kannst Du haarklein Eure finanzielle Situation darlegen, die kennen sich aus und können Dir sagen, welches Geld Ihr daher erwarten könnt, welche Anträge Ihr wann, wo stellen müsst und welche Unterstützung für Euch möglich wäre.

Alles Gute!

Antwort
von melody98987, 28

soweit ich weiß bekommt man kindergeld auf alle fälle....bekommt ja jeder familiäre haushalt..

Kommentar von julijska ,

Klar,Kindergeld, aber davon leben kann Mann nicht?:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten