Wo finde ich Hilfe zum Thema Magersucht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! Vielleicht kannst Du sie doch in Gespräche verwickeln und so Information bekommen. dünn ist eigentlich nur ein Hinweis. 

Magersucht läuft immer über den Kopf. Es gibt Magersüchtige die noch Normalgewicht haben und sogar welche mit Übergewicht und Untergewichtige - aus genetischen oder medizinischen Gründen - die nicht magersüchtig sind. Typisch für Magersucht ist eine Körperschemastörung.  Die eigene Körperform oder zumindest Teile des Körpers werden als zu dick wahrgenommen und geradezu massiv überschätzt.

In Gesprächen sollte man das erkennen können.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall beobachten. Vermeide möglichst dass ihr zu viel Aufmerksamkeit von anderen gebracht wird, kann schnell unangenehm werden, beobachte es allein, wenn du mit anderen darüber redest geht es schnell nach hinten los. Das ritzen KANN ein Anzeichen auf eine Depression sein, die Magersucht auch. Es kann genau so sein, dass sie einen zu schnellen Stoffwechsel hat, dass kann man aber so schlecht beurteilen. Ich glaube du solltest Sie nicht direkt darauf ansprechen. Wenn sie eine Magersucht hat, sollte ihr im Normalfall Hilfe zukommen, Eltern, Freunde, Lehrer etc. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie muss vertrauen zu dir aufbauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung