brauche hilfe wie berechne ich den massenanteil?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

  1. n(KOH) = c(KOH) ⋅ V(KOH) = n(ASS) 
  2. m(ASS) = n(ASS) ⋅ M(ASS)
  3. w(ASS) = m(ASS)/m_ges
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google mal "Acetylsalicylsäure Rücktitration"

Eine direkte Titration ist nicht sinnvoll, weil im basischen Milieu eine Hydrolyse (Esterspaltung) stattfindet und darum mehr als ein direktes Äquivalent an Base verbraucht wird.

Normalerweise gibt man eine genau definierte Menge NaOH (KOH geht auch) zu der Brühe, läßt der Reaktion etwas Zeit und titriert dann mit HCl zurück. (1 Äquivalent ASS verbraucht 2 Äquivalente NaOH).

Wenn ihr aber trotzdem mit 0.1m KOH direkt titriert habt und gesetzt dem Fall es war schnell genug und die Hydrolyse könnte vernachlässigt werden, weil es eh keinen im Unterricht wirklich interessiert, dann habt ihr 19.3ml 0.1 molare KOH = 1.93 mmol KOH verbraucht.

ASS hat eine Säuregruppe, also entspricht 1 Mol ASS auch einem Mol KOH und 1.93 mmol KOH entsprechen 1.93 mmol ASS (= 0.00193 Mol).

Bei einer ASS Molmasse von 180,16 g/mol entspricht das 

0.00193 x 180.16 = 0,3477 g ASS

Damit wäre euer ASS 0.3477/0.35 *100=99.3%ig 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

w = m(Stoff)/ m(Lösung)

z.B.:
Natriumhydroxid (15g) + Wasser (80ml) -> Lösung (83.5 ml)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ghettoboss29
25.04.2016, 12:29

warum natriumhydroxid? und warum wasser 80 ml??????

0

Was möchtest Du wissen?