Brauche Hilfe, welche Grafikkarte, absolut keine ahnung von PC's?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kauf dir die GTX 1060 6GB die reicht für FullHD mehr als aus. Das Rest Geld nutzt du um in nächster Zeit dein Mainboard + Prozessor aufzurüsten wenn dir es nicht mehr ausreicht, da er ja doch schon etwas älter ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gansoneymar
25.10.2016, 14:46

Hallo, danke das du dir Zeit genommen hast. Da mir diese Grafikkarte nun zum zweiten mal vorgeschlagen wurde, nehme ich an sie würde zu meinem Mainboard von den Anschlüssen her usw. passen? Und wie schon unten kommentiert, ich kenne mich da - wie gesagt gar nicht aus - von welcher Leistung reden wir hier? Ich möchte nicht das ich in 2 Jahren eine neue karte brauche, weil diese nichts mehr taugt. Ich dachte immer 500 wäre so "das mindeste" wenn man etwas ordentliches will.

0
Kommentar von SniperFreak62
25.10.2016, 15:45

Damit kommst du denke ich mind 3 Jahre aus, die Technik geht weiter da kann keiner was zu sagen. Aber sie reicht aufjedenfall aus. Wenn du irgendwann etwas merkst übertaktest du sie ein wenig

0

Da dein Motherboard schon etwas älter zu sein scheint (die ivy bridge Struktur ist schon ein paar Jahre alt) würde ich dir eher dazu raten noch was drauf zu legen und dir dann gleich einen neuen PC zuzulegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gansoneymar
25.10.2016, 15:03

:D ich ringe mit meiner Frau gerade um einen neuen Fernseher samt Soundanlage usw. sie stellt mich vor ein "entweder/oder" wenn ich mit dem PC Thema anrücke :D. Leider ist also ein neuer PC nicht drin.

Wow, hmm.. ich wusste das die Zeit im PC/Handy bereich schneller läuft, aber das mein system scheinbar so veraltet ist dass man mir gleich zu einem neuen rät.. hätte ich nicht erwartet :D.

Aber alles klar, im Grunde sagst du quasi das mein System die Investition nicht wert ist, weil ich Quasi für mein 20 Jahre altes rostiges Auto neue Felgen kaufen will, die schön glänzen :D.

Was wäre eine angemessene Grafikkarte? Wie ist der aktuelle Standard? fragen über fragen...

0
Kommentar von deathbyhacks
25.10.2016, 15:12

Also veraltet jetzt nicht direkt aber wenn du dir jetzt eine GTX 1070 kaufst ist das wie wenn du einen Porsche V10 Motor in einen alten Polo einbaust. Der Motor wird die Leistung bringen aber dein Auto wird damit wahrscheinlich nicht fertig werden. Also meiner Meinung nach wäre eine GTX 1060/1070 wie sie manche Leute hier vorschlagen etwas overkill. Wenn du wirklich unbedingt eine neue haben willst kauf dir eine GTX 1050 (gerade erst rausgekommen), Kostet ca 150€ und hat bereits die neueste Mikroarchitektur. Ansonsten wenn du wirklich sparen willst kauf dir eine gebrauchte GTX 660. Die bekommst du quasi hinterhergeworfen und du sparst dir den Rest zusammen für einen neuen PC.

0
Kommentar von deathbyhacks
25.10.2016, 15:14

Übrigens wissen wir nicht mal genau welches Motherboard Acer da verbaut hat. Habe jedenfalls in der Produktbeschreibung nichts Aufschlussreiches gefunden

0

Die ,,Notfallkarte" sollte ausreichen, aber wenn du eine Grafikkarte haben willst, dann hole dir die Geforce GTX 1060. Das Preis Leistungsverhältnis ist super. Die wird zwischen 280€ und 330€ gehandelt. Hat 6gb gddr5 speicher. Ich empfehle dir dir von Zotac ( 2 Lüfter ) oder von msi.
Du musst aber drauf achten das die wirklich 6GB hat, da es eine 3GB Version gibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gansoneymar
25.10.2016, 14:46

Hallo, danke das du dir Zeit genommen hast. Da mir diese Grafikkarte nunzum zweiten mal vorgeschlagen wurde, nehme ich an sie würde zu meinem Mainboard von den Anschlüssen her usw. passen? Und wie schon unten kommentiert, ich kenne mich da - wie gesagt gar nicht aus - von welcher Leistung reden wir hier? Ich möchte nicht das ich in 2 Jahren eine neue karte brauche, weil diese nichts mehr taugt. Ich dachte immer 500 wäre so "das mindeste" wenn man etwas ordentliches will.

0