Frage von LummoDas, 45

Brauche hilfe, weis nicht weiter:-( Wie mach ich meine Eltern klar das ich anders genannt werden will?

Ich weis nicht mehr weiter! Ich will anders genannt werden. Ich hatte vor 3/4 monate sehr starke psychische Probleme wegen Mobbing etc. Ich finde der Name Daniel passt 0 zu mir. Ich hab bisschen rum gegooglet und def Name passt viel besser zu mir. Da aber eine Namensänderung zu umständlich, zu teuer, ich keine grundhafte begründung und meine Eltern nein sagen würden. Aber mit der "Namensänderung" Will ich einfach abschließen mit früher. Jetzt meine Frage: Wie mach ich Ihnen, meiner Familie und allen in meiner Schule etc am besten bekannt das ich Leon genannt werden will? Ich brauche da wirklich unterstützung. Ich weis nich weiter. Danke im vorraus

Antwort
von Ninapauli, 17

Kommt drauf an wie alt du bist, ich vermute ab 18 könntest du ihn selbst ändern lassen, ansonsten würde ich, genau wie du es hier beschrieben hast, einfach sagen das du damit mit deiner schweren Zeit abschließen möchtest

Antwort
von hwlen, 5

Du wechselst Schule und stellst dich dort als leon vor mein Bruder wird von allen Kuba genannt obwohl er eigentlich Jakob heißt und da stand bei ihm sogar Kuba auf den Schulaufgaben. Oder du lässt dich bekehren, machst die Firmung, nennst dich mit 2 Namen Leon und sagst das du ab jz so genannt wirst

Antwort
von Keana, 32

Also ich glaube nicht, dass man die Probleme einfach so mit einer Namensänderung beheben kann. Deine Mitschüler werden sich bestimmt nicht ganz anders benehmen, wenn Du plötzlich Leon heisst.

Ich würde an Deiner Stelle mal einen Psychotherapeuten empfehlen, es gibt auch welche für Kinder und Jugendlichen, das würde Dir bestimmt weiterhelfen.

LG Keana

Antwort
von LukiDukiSchmuki, 25

Mach einfach eine große Veranstaltung sowohl in der Schule als auch familiär in denen du allen deutlich klar macht, dass du Leon genannt werden willst. Ein großes Banner mit Leon und einem durch gestrichenen Daniel. Rede von deiner neuen Persönlichkeit. Und mach allen klar dass Leon ein ganz neuer Mensch ist. Mach dir ein Namensschild und hänge es dir an die Brust.

Kommentar von LummoDas ,

😂 genau so mach ich es!!😂

Antwort
von Prinzessle, 19

Das wird kaum möglich sein...wenn Du einen Doppelnamen hast...also zum Beispiel Daniel Michael dann könntest Du per sofort den zweiten Namen als Rufnamen nehmen. Er würde dann in der ID unterstrichen werden.

Das Mobbing würde deswegen aber auch nicht aufhören...diesbezüglich müsstest Du Dir Hilfe holen, bei den Eltern oder dem Klassenlehrer. Eventuell kannst Du die Schule wechseln und Dein Problem wäre gelöst.

Antwort
von baumfrosch25, 31

Schlag dir das am besten aus dem Kopf, wenn du deinen Namen nicht offiziell ändern lassen kannst/willst, wirst du diesen Wunsch NIEMALS zu 100% umsetzen können.

Kommentar von LummoDas ,

Das Problem ist nur ich weis nicht ob das alles (hab vieles hier nicht angegeben weils sonst zulang wäre) als "psychische" namensänderung genehmigt wird.

Kommentar von rachtzehn ,

Ein Spitzname nennt auch jeder auch wenn man nicht wirklich so heißt 😉. Ich denke das dauert aber man schafft das schon besonders wenn man. Wie Leute kennen lernt

Kommentar von baumfrosch25 ,

Bei Familie und Freunden stimmt das vielleicht - aber niemals in der Schule bei Leuten, die dich sowieso schon aufziehen.

Kommentar von rachtzehn ,

wenn *

Antwort
von Michipo245, 17

Das ist doch Blödsinn. Du, dein Charakter oder dein Umfeld ändern sich doch nicht, nur weil du nen anderen Namen hast. Versuch doch stattdessen mit dem alten Daniel abzuschließen und starte mit dem besten Daniel den es geben kann.

Kommentar von LummoDas ,

Keines wegs, dies ist mir auch bekannt. Nur hat sich in meinem Kopf halt dieses "name passt nich zu mir" festgesetzt. 

Und mit der änderung möchte ich halt nur mein "altes" leben wegwerfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten