Frage von milenium1999, 23

Brauche Hilfe wegen Hauterkrankung?

Hallo an alle ich bin 16 und habe folgendes problem: ich habe ca. vor einem Jahr angefangen Pickel zu bekommen. Und dann hab ich immer dran rumgefummelt (ja, ich weiß das soll man nicht, hab mich auch schon gebessert). Naja und jetzt nach einem Jahr hab ich angefangen die Pille zu nehmen (Nicht deswegen, aber war ein positiver Nebeneffekt ) und jetzt nach 2 Monaten Einnahme merke ich, dass die Pickel weniger werden, und alles besser wir, weil ich am Anfang ganz schlimme Probleme an meiner Stirn hatte, und jetzt garnichts mehr :). Und jetzt, wo ich dachte, dass alles gut wird und ich auch endlich mal eine schöne daut bekomme kommt das eigentliche problem: ich kriege jetzt zur zeit immer öfter so komische rote stellen um den Mund, aus denen Flüssigkeit austritt. und die wird dann auch ganz rot. ich glaube des hängt damit zusammen, dass ich eine laktoseintolleranz habe und ich letztens ausversehen Milch getrunken hab, aber es is ja schön öfter aufgetreten und das hing dann wohl nicht immer mit der Milch zusammen. aufjedenfall ist dieser rote fleck um meinen Mund immer nass und steht auch ein bissen raus, also ein wenig angeschwollen aber man sieht es kaum. ich bin komplett überfordert mit der situation. Ich hoff irgendjemand hier kann mir helfen und meinem leiden ein ende setzen, denn es tut auch weh und juckt und schuppt dementsprechend auch! danke schonmal im Voraus LG Milenium1999

Antwort
von missunivers, 14

ich würde zum hautarzt gehen bis dahin benutz heilerde gesichtsmaske die hat nur natürliche inhaltsstoffe giebts in der drogerie 

Kommentar von milenium1999 ,

Ja ich hab jetzt schon nen Termin, aber ich würde trotzdem gerne mal schauen, ob es menschen gibt, die das selbe durchmachen wie ich, und was sie dagegen tun.

Antwort
von HiEineFrage, 10

Jop zum haut arzt den hier kann niemand helfen ausser wen du das liest geh zum haut arzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten