Frage von Kureto, 40

Brauche Hilfe von PC Spezialisten, ist der Gaming PC gut so?

Kann mir bitte wer helfen, der wirklich viel Ahnung davon hat? Bitte durchlesen und nicht nur Link anklicken und gut sagen

Ich kann allermax. 950 Euro ausgeben und wollte fragen ob das für diese Erwartungen und den Preis ein guter PC ist? Erwartungen: Ich will natürlich Games sehr flüssig auf hoher Grafikeinstellung Spiele ohne Laggs und sonstiges, gleichzeitig beim Gaming andere Games bzw. auch Programme offen haben und trotzdem flüssig spielen können. Auch sowas wie Twitch/ YT am laufen haben. Es sollte allgemein sehr gut standhalten können bzw. eine gute Leistung erbringen. Der PC sollte aufjedenfall gut den Spielen in der Zukunft standhalten können. Meine Internetleitung ist aufjedenfall kein Problem ! Wenn was geändert werden soll, dann Preis gleich (vielleicht paar Euros mehr) oder günstiger !

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Antwort
von Egni2011, 13

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...
So hätte ich das ganze gemacht. Die rx480 ist in DX11 etwas langsamer als die 1060, aber in dx12 ist sie auf 1070 Niveau. Da zukünftige Spiele mit DX12 laufen werden, ist die rx 480 mMn klar die bessere Wahl. Falls die Sapphire nicht lieferbar ist, wenn du dir den PC bestellst, dann nimm eine Gigabyte oder PowerColor.
Den Arbeitsspeicher habe ich auf 16GB upgegradet, weil beim zocken 8GB zur Zeit schon recht wenig sind.
Wenn du nicht gerade ein Ultra-Silent-Freak bist, brauchst du auch das teuere Case nicht. Das ist nur unnötig schwer ^^
Und das Netzteil ist auch etwas overpowered für deine Konfiguration. Ein "normales" BeQuiet tut es auch, solang es dir nicht auf das letzte bisschen Strom ankommt.
Die SSD habe ich auch etwas kleiner Dimensioniert, da da bei den meisten eh nur das Betriebssystem drauf kommt. Spiele z.b. haben von der SSD nur einen minimalen Vorteil in Ladescreens ^^

Deine Konfiguration war eigentlich ok, aber bei manchen Teilen etwas zu hoch gegriffen mMn :)

Vergiss beim bestellen das passende Kabel von der Grafikkarte zum Display nicht (ich würde ein HDMI-Kabel nehmen, wenn dein Monitor das supportet).

Kommentar von Kureto ,

also ich würde schon mehr als 900 bezahlen bzw max 950 und weiß nicht so, eigentlich würde ich schon bei GTX bleiben wurde da nie enttäuscht

Kommentar von Egni2011 ,

Du musst du zusammenbau noch mitberechen (100€). 

Kommentar von Kureto ,

Ist selber zusammenbauen zu schwer?

Kommentar von Egni2011 ,

Für mich ist das trotz meiner erst 15 Jahren das einfachste auf der Welt. Für Freunde von mir ist das sowas wie Magie. Schau dir einfach mal ein Video dazu auf Youtube an und überleg dir dann, ob du dir das zutraust.
Ist im Grunde wie Legobauen, aber es kann hald sehr viel Geld dabei draufgehen ^^

Kommentar von Aaronstyle22 ,

Nein, ist relativ leicht. Auf YouTube gibt es Millionen Anleitungen für einen Zusammenbau

Antwort
von SynaxtysGiuli, 23

H170 Mainboard mit i5 6600k. Entweder du holst dir ein Z170 Mainboard oder einen i5 6500. Ansonsten Geldverschwendung. Das Netzteil explodiert ja schon vom angucken. Hol dir lieber ein EVGA G2 SUPERNOVA. Top Netzteil. Ansonsten, vielleicht dann, wenn du ein paar Euro an der CPU sparst,dann kannst du dir ja 16 GB RAM holen.

Kommentar von Kureto ,

Also was sollte ich jetzt genau tun? Wird es dann nicht noch teurer? Kenne mich leider kaum aus

Kommentar von SynaxtysGiuli ,

Okay also: Tausch deinen Prozessor gegen einen i5 6500 (ohne das k) aus. Tausche dein Netzteil gegen das EVGA G2 SUPERNOVA Modell für 100€ aus. Schau dann, wie viel Geld du gespart hast. Falls es dann im deinem Budget liegt, dann kannst du anstatt 8GB 16GB Arbeitsspeicher kaufen.

Kommentar von Kureto ,

Warum einen schlechteren Prozessor? Ist der trotzdem sehr gut für die Bedürfnisse die ich habe?

Kommentar von SynaxtysGiuli ,

Weil du für die paar 0,x GHz mehr Geld bezahlst. Außerdem reicht ein i5 6600 für die Spiele im Moment locker aus. Oder du kaufst dir den i5 6600k und noch ein Z170 Mainboard, mit dem du den Prozessor overclocken kannst.

Antwort
von Flo12345678901, 12

Is ok z170 wäre noch gut weil du ja eine k cpu hast

Antwort
von chauvenet, 28

Kauf ein Motherboard mit Z170 Chipsatz, mit dem jetzigen kannst du deinen Prozessor nicht übertakten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community