Brauche Hilfe verkrustete stelle am Arm?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann dir nur dasselbe raten wie die anderen User. Geh zu deinem Hausarzt und unterziehe dich dort einer Begutachtung und lasse dir am besten eine Überweisung zu einem FA für Dermatologie ausstellen. Dann geht es in der Regel schneller als ohne eine Überweisung eines Kollegen. Es könnte sich hier um eltiche Erkrankungen handeln, aber eine Ferndiagnose ist niemals sinnvoll. Schließlich haben wir keinen Röntgenblick und können deshalb deine Haut nicht durch den Bildschirm begutachten. Jedoch kann es sich einfach um trockene Hautstellen handeln. Erythematöse Hautveränderungen als Folge eines Ekzems wären auch denkbar. Erythematös bedeuetet gerötet. Auch im Bereich der Ekzeme gibt es viele unterschiedliche Erkrankungen, wie zum Beispiel das endogene Ekzem, das atopische Ekzem oder die seborrhoische Dermatitis. Dermatitis ist der Oberbegriff für Ekzem/Hautauschlag und Psorias vulgaris und etliche andere andere Formen der Psoriasis (Schuppenflechte) gibt es auch noch. Wobei diese Erkrankung nicht zu den Ekzemen zählt, sondern zu den durch eine autoimmune Reaktion hervorgerufenen typischen Hautveränderungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh doch erstmal zu deinem Hausarzt. Der kann in vielen Fällen ja auch shcon helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh zum hausarzt... der könnt dich dann überweisen an einen hautarzt, dann geht es schneller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung