Brauche Hilfe Physik Stehende Welle / Reflexion der Welle. Meine Lösung ist falsch, aber warum. verstehe nicht die richtige Lösung? Nur Aufgabe a)

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

aber in der Aufgabenstellung steht, dass da Teilchen bei t=0 nach unten
schwingt,


Genau das passiert ja auch für die Momentaufnahme bei t = 3s im letzten Bild.
Was ist denn bei  t = 3,25s im Vergleich zu t = 3s hinzugekommen? Ein Ausschlag nach unten!

Nach 3s sind drei ganze Wellen schon losgelaufen. D.h. es beginnt jetzt ein NEUER Wellenkamm, der GENAUSO aussieht wie der Erste.

Der allererste Wellenhügel liegt unterhalb der x-Achse, genau das bedeutet "beginnt zur Zeit t = 0s mit einer harmonischen Schwingung nach unten".



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach drei Sekunden hat die Welle 3 volle Wellenzüge (bei einem pro s = 1Hz) zurückgelegt. Wellenlänge 4 cm (c= f mal lambda).

Bei 3,25 s ist sie 1/4 Wellenzug weiter. (denk dir die obere Welle 1/4 lambda nach rechts verschoben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von michaelfranklin
19.11.2016, 21:50

aber in der Aufgabenstellung steht, dass da Teilchen bei t=0 nach unten schwingt, doch in der lösung sieht es anders aus --> das war mein Problem

0

Was möchtest Du wissen?