Frage von flogolf5, 82

Brauche Hilfe mit unserer wasserabrechnung?

Hallo hoffe uns kann jemand helfen und zwar Geht es um die Wasser Abrechnung Ich habe warmmiete und muss immer bei Wasser drauf zahlen aber dass was mir komisch vorkommt ist dass die Vermieterin immer ablesen kommt warm und kalt Wasser und einmal im jahr kommt eine Firma die nochmals warm Wasser abrechnet also wird bei mir zweimal kassiert und da in der warmmiete ein Vorschuss berechnet ist kenne ich mich nicht mehr aus da dieser Vorschuss nur auf der Rechnung der Firma steht und nicht auf den Rechnungen von meinen Vermieter. Meine Vermieterin rechnet aber nur meine Wasseruhren ab und ihre iwie nicht. Jetzt wollte ich mal fragen hoffe es kennt sich jemand damit aus.

Antwort
von Rainer60, 36

Du beziehst aus Deinen Wasserhähnen in der Wohnung kaltes und warmes Wasser. Das kalte Wasser kommt direkt aus der Wasserleitung von der Wasseruhr im Keller. In Deiner Wohnung hast Du eine Wasseruhr für das zählen des Warmwassers aber keine für das zählen des Kaltwassers, wenn ich Dich richtig verstanden habe. Das Wasser für den Warmwasserhahn, wird von der Wasseruhr im Keller in den Heizungsraum geschickt, dort erwärmt und kommt dann über eine extra Leitung in Deine Wohnung und wird dort über die Wasseruhr gezählt wenn Du es verbrauchst. Da Du keine Kaltwasseruhr in Deiner Wohnung hast, wird der Kaltwasserverbrauch geschätzt oder gar nicht berechnet und der Warmwasserverbrauch wird in den gesamten Heizungskosten gegengerechnet. Deine Heizungskosten für die Du monatlich eine Vorauszahlung leistest mit Deiner Miete müßte einmal im Jahr eine Abrechnung erfolgen in der dann auch dass Warmwasser berücksichtigt wird.

Antwort
von anitari, 51

Die Vermieterin liest den Kalt- und Warmwasserzähler ab um den Gesamtverbrauch von Kaltwasser zu ermitteln und abzurechnen.

Die Firma liest den Warmwasserzähler ab um die Kosten für die Warmwasseraufbereitung zu ermitteln und abzurechnen.

Da wird nichts doppelt abgerechnet.

Kommentar von flogolf5 ,

Ja aber die Berechnung zweimal und alle 4 Monate und das trotz warmmiete in der Rechnung von der Firma steht keine Aufbereitung sondern nur der warmwasserverbrauch

Kommentar von anitari ,

Was genau ist denn im Mietvertrag zu Betriebskosten vereinbart?

in der Rechnung von der Firma steht keine Aufbereitung sondern nur der warmwasserverbrauch 

Trotzdem sind es die Kosten für die Aufbereitung. Der Zusatz ist vermutlich zu lang für die Formulare, darum wird er schlicht weg gelassen.

Was natürlich bei vielen Mietern für Verwirrung sorgt.

Kommentar von flogolf5 ,

was bedeutet dann eigentlich. warmmiete wenn man e alles zahlen muss ?

Kommentar von anitari ,

Warmmiete ist der umgangssprachliche Begriff für Kaltmiete + Betriebskosten. Bedeutet aber noch lange nicht das da alle Betriebskosten enthalten sind.

Darum ja meine Frage was genau im Mietvertrag vereinbart ist.

Kommentar von flogolf5 ,

im Mietvertrag steht 300 kalt plus 70 Vorschuss plus 10 müllabfuhr

Kommentar von anitari ,

Ich fragte was genau im Vertrag steht.

Vorschuß (Vorauszahlungen) für genau was?

Kommentar von larry2010 ,

dann sind die 70 euro entsprechend für strom im treppenhaus, versicherung, schornsteinfeger, heizung und auch wasser. udn was so alles an nebenkosten ist.

das dann eine nachzahlung kommt, ist völlig normal, wenn abgerechnet wird.

stände im vertrag warmiete 380 euro, dürfte es keine nachzahlung geben

Kommentar von anitari ,

dann sind die 70 euro entsprechend für strom im treppenhaus,
versicherung, schornsteinfeger, heizung und auch wasser. udn was so alles an nebenkosten ist.

Das muß aber genau im Vertrag aufgelistet sein. Zumindest aber auf §2 der Betriebskostenverordnung verwiesen.

Kommentar von flogolf5 ,

Vermieterin sagte uns das es warmmiete ist

Kommentar von flogolf5 ,

deswegen bin ich verwirrt

Antwort
von larry2010, 49

zweimal ablesen?

also ich habe nur eine wasserurh in meiner wohnung und einmal im dezember kommt von den stadtwerken jemand, der am wasserschluss im keller den verbauch des gesamten haus abliest.

Kommentar von flogolf5 ,

Ja die Vermieterin sagt uns immer dass wäre die Abrechnung für die Gemeinde und die Firma kommt immer im November und liest ab und ich bekomme nie eine Rechnung von der Gemeinde sondern geschrieben mit Handschrift von der Vermieterin

Kommentar von anitari ,

und ich bekomme nie eine Rechnung von der Gemeinde sondern geschrieben mit Handschrift von der Vermieterin

Du bist ja auch nicht Vertragspartner des Wasserversorgers. Das ist die Vermieterin und die muß mit Dir abrechnen.

Kommentar von larry2010 ,

man bekommt als mieter auch nicht die abrechnung der gemeinde, ausser man musste sich dort anmelden und wie es in der regel beim strom ist.

heisst, die vermieterin bekommt die rechnung von der gemeinde über den gesamtverbrauch und liest die wasseruhren in den wohnungen ab und weiss dann wer wieviel verbraucht hat, dazu kommen oft noch die gebühren für das abwasser dazu,

vielleicht sind die abschläge für die nebenkosten bei dir nicht so hoch, so das du am ende des jahres dann etwas zahlen musst.

Kommentar von flogolf5 ,

aber aber warum rechnet die ihre Uhren nie ab die sind auch bei mir in der Wohnung

Kommentar von larry2010 ,

an sich reicht es, wenn sie deine uhren nachschaut, die differenz zu der des hauptzählers, ist ihre.

Kommentar von flogolf5 ,

und für was zahlt man dann warmmiete ?

Kommentar von larry2010 ,

evtl. ist das wasser nicht in der wamrmiete enthalten?

oder du verbrauchst mehr wasser, als die vermieterin bei der wamrmiete angesetzt hat. da kann man entweder die warmmiete erhöhen oder halt entsprechend nachfordern.

muss man halt mal in ruhe klären

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten