Frage von Animefreak4444, 24

Brauche hilfe, Katze sterilisieren!?

Hallo, meine Katze war erst schwanger und hat jetzt junge die 7 Wochen alt sind (zum Glück haben wir bekannte denen wir die Katzen in 3 Wochen geben werden) heute wollten wir die Katze sterilisieren lassen. Gerade ruft der Tierarzt an und sagt, dass unsere Katze die Narkose nicht annimmt, sie haben auch nach gespritzt aber nichts hilft sie schläft einfach nicht ein (zu viel Adrenalin) was kann man da machen? Habt ihr irgendwelche Erfahrungen? Das nächste Problem ist, dass sie wahrscheinlich schon wieder 5 Wochen trächtig ist, operiert da die Tierärztin nächste Woche überhaupt noch? Bitte Erfahrungen :( Vielen Dank! :)

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katze, 11

Das wäre wirklich eine Frage an Deine Tierärztin. Einige kastrieren (nicht sterilisieren!!!) nicht, wenn die Tiere tragend sind, andere haben damit kein Problem.

Daß Deine Katze nicht auf die Narkose reagiert könnte mit einr evtl. Trächtigkeit zusammenhängen, muß aber nicht sein. Was passiert, wenn die Katze in der nächsten Woche wieder zu viel Adrenalin hat? Bekommt sie dann weiter Kinder ohne Ende?

Sollte sie in der 5. Woche sein, müßte Deine Tierärztin in jedem Fall feststellen, ob das wirklich so ist. Allein die jetzige Narkose kann die Kinder schädigen oder sterben lassen. Irgendwie gefällt mir das nicht. Hast Du nicht die Möglichkeit, einen anderen TA aufzusuchen? Ob die Mieze tragend ist, kann Dir nur ein TA beantworten. Weshalb bist Du nicht eher gegangen???

Kommentar von Animefreak4444 ,

weil das Tierärztin nicht eher machen wollte und keine anderen Termine frei waren :( aber ich denke ich werde mir eine zweit Meinung einholen. vielen Dank!

Kommentar von Negreira ,

Im Ausland macht man solche späten Kastrationen wirklich noch bis zum letzten Moment. Natürlich ist das nicht toll, aber behinderte Kätzchen sind das auch nicht.

Ich würde Dir wirklich, egal was ist, zu einer schnellstmöglichen Kastration raten. Es gibt soviel Nachwuchs, der ungewollt im Tierheim sitzt. Ein TA wird sicher Verständnis für die Eile haben. Alles Gute für die Mieze.

Kommentar von Animefreak4444 ,

Vielen Dank! sie wird nächste Woche sterilisiert und bekommt davor Beruhigungsmittel damit diesmal auch die Narkose wirkt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten