Frage von leerron, 32

Brauche Hilfe in Physik Mechanik ?

Ich schreib morgen Physik und brauch Hilfe bei einer Aufgabe
1,b
Ich weiß dass ich auf jeden Fall für die Zeit t=v/a brauche und für die Beschleunigung s=1/2at^2
Ich komm aber irgendwie nicht weiter
Danke für eure Hilfe

Antwort
von Freezo, 16

Erstmal schauen was du gegeben hast... s=40m; v1=80km/h; v2=0m/s

Dann deine vollständigen Gleichungen:

v2 = a*t + v1 -> nach a oder t umstellen und unten einsetzen
s = 0,5a*t² + v1*t + s0

s = 0,5(v2-v1)*t + v1*t -> nach t umstellen und Zahlen einsetzen (achte auf die Einheiten)

Kommentar von leerron ,

Danke :)

Antwort
von coonicon1, 18

Du hast zwei Gleichungen und zwei unbekannte (t,a) , wenn du die Gleichungen ineinander einsetzt kannst du so eine Unbekannte eliminieren.

Antwort
von Question9889, 7

Wie die vorhergehenden Antworten schon sagen:

a= dv/dt (d steht hier für delta) - Du berechnest also im Prinzip die Durchschnittsbeschleunigung (Verzögerung) für den Bremsvorgang ;)

Dieses a kannst du in die Gleichung s=0,5 a*t^2 einsetzen; es gilt außerdem v0=0 und s0=0 Wir können ja einfach sagen zum Zeitpunkt 0 tritt der Fahrer auf die Bremse und somit ergib sich kein gleichförmiger Bewegungsanteil, der berücksichtigt werden muss.. xd

dv sollte negativ sein, da gilt: dv= v2-v1 und v2<v1

Die Beschleunigung ist also auch negativ, aber für das Weg-Zeit-Gesetz sollte der Betrag der Beschleunigung eingesetzt werden.. Nicht, dass noch negative Zeiten rauskommen... ;)

Gilt auch dafür, wenn du den Weg mit dieser Gleichung mal berechnen willst.. Grund dafür: Die Zeit ist kein Vektor und der Weg in diesem Fall auch nicht, du bekommst also sowieso nur Beträge heraus - also kann man auch das Beschleunigungsvorzeichen weglassen..

LG


 

Kommentar von leerron ,

Danke  
Arbeit war Mega easy :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community