Frage von killertolga42, 108

Brauche Hilfe GMX Topmail !?

Hallo als ich mich heute bei gmx wieder angemeldet hatte habe ich gesehen das ich offene Rechnungen in höhe von 49 € dort stand ich soll per Bank usw Zahlen problem ist nur das ich 14 bin und ich soll "Angeblich" einen Vertrag abgeschlossen haben dies habe ich allerdings nicht getan! könnte man da irgendwas machen da ich erst 14 bin und eigt noch nicht Verträge abschließen darf und kriege ich auch Post ? Meine daten waren alle korrekt Straße usw... ich habe aber alle Geändert und schnell alles gekündigt und mein acc geschlossen hat jemand damit erfahrungen gesammelt ? und wenn ja kriege ich post ?

Habe noch ein Bild

MFG Tolga

Antwort
von ManAtArms84, 50

Hatte ich auch. Bloß nicht zahlen. Einfach auf gar nichts reagieren (Mahnungen, Post vom Anwälten, etc. kannst du getrost in die Tonne treten). Irgendwann wird dann ein Mahnbescheid vom Amtsgericht bei dir reinflattern, das ist das einizige, was du nicht ignorieren solltest. Hier einfach ankreuzen "ich widerspreche der gesamten Forderung" und via Einschreiben zurücksenden. Das musst du machen, da sonst aus reiner Formalität ein Verfahren eingeleitet wird. Danach wird GMX nochmal versuchen, dir einen Kompromiss-Betrag abzuringen, auch das einfach ignorieren. Dann schreiben sie noch einen Brief, dass sie jetzt beleidigt sind und deinen Account sperren XD Also bloß nicht aus der Ruhe bringen lassen, das ist eine uralte Masche der dreisten Abzocker von GMX/1&1 Media. Rechtlich aber völlig unhaltbar :-)

Antwort
von Wuestenamazone, 69

Das hatten wir doch vorhin schon. Das ist ein Fake. Man zahlt für die Emailadresse nichts.

Kommentar von killertolga42 ,

Im internet steht überall das Ich brauche einfach Hilfe kann den ganzen tag nicht schlafen...

Kommentar von Wuestenamazone ,

Egal ob du gmail,gmx oder web hast das kostet nichts

Kommentar von Shiftclick ,

Da hat wohl einer "2 Monate kostenlos testen" angeklickt und vergessen, das rechtzeitig zu kündigen. Dafür muss er geradestehen.

Sofern Sie Ihren GMX TopMail-Test nicht bis zum Ende der 2 FreiMonate kündigen, verlängert sich Ihr Vertrag automatisch um jeweils weitere 12 Monate zum Preis von 4,99 € / Monat (Abrechnungszeitraum: 29,94 € / Halbjahr; Gesamtpreis: 59,88 € / Jahr) inkl. MwSt. Ab diesem Zeitpunkt beträgt die Kündigungsfrist 4 Wochen zum Ende des jeweiligen 12-Monatszeitraums.

Kommentar von Wuestenamazone ,

Im Ernst jetzt? Ich bin seit Jahren bei gmail und hab noch keinen Cent gezahlt

Kommentar von Shiftclick ,

Ich auch nicht, das heisst aber nicht, dass es bei GMX nicht kostenpflichtige Angebote wie Topmail gibt und dass sie nicht ständig versuchen, einem das anzudrehen. Den Fehler haben die Eltern gemacht, in dem sie ihrem Sprößling den Zugang zum Internet ermöglicht haben, ohne sich vorher ausreichend zu versichern, dass er die nötige Lesefähigkeit/Reife/Kritikfähhigkeit hat, mit den dort lungernden Versuchungen umzugehen.

Antwort
von Shiftclick, 69

Es sieht so aus, als ob du Dinge angeklickt hast, wie z.B. die Akzeptierung der AGB, die Bestätigung, dass du volljährig bist und dass du kostenpflichtige Angebote von GMX in Anspruch nehmen möchtest. In solchen Fällen hat das Unternehmen gerichtsverwertbare Unterlagen, so dass sie vor Gericht damit durchkommen. Es ist unwahrscheinlich, dass sich ein Unternehmen wie GMX versucht, Geld zu erschwindeln, wie eine im Ausland sitzende Einmann-Klitsche. Da du minderjährig bist, sind deine Eltern der richtige Ansprechpartner. Sie sollten sich mit GMX ins Vernehmen setzen und schauen, ob es einen gütlichen Weg gibt. Im Zweifelsfall ist das Begleichen der 40 Euro ein kleines Übel, das man lieber in Kauf nimmt, als einen aussichtslosen Rechtsstreit. Wenn du (aus welchen Gründen auch immer) eine Fensterscheibe einwirfst, muss auch irgend jemand diesen Schaden begleichen.

Kommentar von killertolga42 ,

Es ist eine "Abofalle" der acc war inaktiv bzw sehr selten genutzt habe nie auf was geklickt war immer Vorsichtig 

Kommentar von Shiftclick ,

Dann vor Gericht! Wenn sich GMX krimineller Machenschaften schuldig gemacht hat, dann bist du ja auf der sicheren Seite. Ansonsten gilt: erst lesen, prüfen, nachdenken, in diesem Land ist Geld verdienen nicht verboten und Unternehmen wie GMX richten sich an mündige Erwachsene, die Nein sagen können und nicht an Kinder! Es ist nicht das Versäumnis von GMX, wenn Kinder wild rumklicken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten