Frage von Bitology, 40

Brauche Hilfe beim Zusammenfassen einer abgeleiteten Funktion?

Ich verstehe jede Regeln beim Ableiten und habe damit sonst keine Probleme, aber das hat mich sehr überrascht, trotz Rechnerei bin ich nicht auf das Ergebnis gekommen.

Meine abgeleitete Funktion heißt:

1/2*(x^2+2x+1)^-1/2 * (2x+2)

Wie man schon sieht ist das die abgeleitete Funktion einer Wurzel, die einhalb sind auch schon nach vorne gezogen und die Hochzahl ist auch erniedrigt. Die Kettenregel habe ich auch angewendet, also mal die innere Ableitung, wie man sieht.

Wenn man nun 1/2 mit (2x+2) zusammenfasst, kommt wohl x+1 raus, warum???

1/2*(2x+2) ergibt bei mir nicht x+1, ich brauche dringend Hilfe. Den Rest verstehe ich, man schreibt dann in einen Bruch um, formt nochmal um und fasst zusammen, Ergebnis ist dann 1.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dieter849fragt, 25

1/2*(2x+2) = 1/2*2x + 1/2*2 = 1x + 1 = x+1

Kommentar von Bitology ,

Vielen Dank! :-)

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathe, 21

was ergibt das denn bei dir, wenn du jeden Term in der Klammer mal

1/2 nimmst ?

Kommentar von Bitology ,

Ich habe immer beide mal 1/2 genommen. :-)

Danke

Kommentar von Ellejolka ,

ist ja auch richtig!

Kommentar von Bitology ,

Ich habe sie beide zusammen mal 1/2 genommen, also immer 1/2*(2x+2).

Kommentar von Ellejolka ,

zusammen? man kann doch 2x+2 gar nicht zusammenfassen :)

Kommentar von Bitology ,

Ich denke man hat mich verstanden. :-D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten