Frage von hami4988, 33

Brauche hilfe beim einstellen der ip der subnet und so?

also in google hab ich schon einiges lesen können.

über broadcast ip subnetz usw ..

jetzt meine frage?

die broadcast ip kann die bei 100.0.0.1 liegen ?

es sollte doch die höchste zahl sein oder nicht ?

im bild das programm welches mir den fehler zeigt

Antwort
von flaglich, 17

Du hast das gelesene auch verstanden? Du verstehst was du hier liest?

Ich weiß nicht wie du auf die Adresse 100.0.0.1 kommst. Die darf man nur verwenden, wenn man sie vom zuständigen Provider zugeteilt bekommen hat.

Für private Zwecke darf man dagegen 10.0.0.0/8 verwenden. In diesem Netz kann 10.0.0.1 keine Broadcastadresse sein, weil das ginge nur mit der Maske /31 und die hat keinen Sinn (Außer bei Cisco).

Der Begriff "konvertierender Rechner" ist mir fremd und der Sinn erschließt sich aus dem Zusammenhang nicht.  Ob Sendender und Konvertierender Rechner im richtigen Subnetz sind, kann man nicht beurteilen weil man die Maske nicht kennt.   

Was ist denn das für ein Programm, das solchen Unsinn ausgibt?

Kommentar von hami4988 ,

warum denn 10.0.0.1  ??  das netzt ist  100.0.0.1 

die software und die pcs und die anzeige arbeiten nicht online also sie nutzen einen switch um 15 anzeigen mit den pcs zu verbnden.

alle haben ststiche ips  100.0.0.100 bis 100.0.0.115

mein pc (der hier) hat 2 netzwerkkarten eine ip 100.0.0.10

die andere 100.0.0.11   der 2 te pc sollte  100.0.0.1 haben. subnetz sehe ich ja nicht also kann ich das nur standart nehmen.

die software hat eigentlich nur den sinn,  einen bestimmten bereich von meinem monitor (frei wählbar) auf den anderen pc zu senden. der rechnet das ganze in rgb um und auf der (led anzeige) kommt bild   wenn alles läuft =)

also habe alles erraten und gefunden, bis auf die broadcast ip =(

dachte das ist easy einfach ändern dann läuft alles ist aber

anspruchsvoller als ich dachte =)

also wenn ihr wollt uploade ich euch das programm

exe und dll dateien kann ich mir ja leider nicht angucken, also hab noch kein programm gefunden =)  weis nur das die mit c# gebaut sind

also bekomme ich auch nicht raus wie das programm arbeitet um zu verstehen warum alles über ip adressen laufen muss =)

Kommentar von flaglich ,

Ok, wenn du wirklich nie mit den Rechnern ins Internet gehst wird es kein Problem mit der Adresse geben. Ich vermute mal, dass einer deiner Vorgänger einfach eine Null zuviel getippt hat und als alles funktionierte hat man es so gelassen.

die 10.0.0.0/8 als Adressraum für ein Netz darf verwendet werden, selbst wenn das Netz aus Versehen mit dem Internet verbunden wird wird es keine Probleme verursachen.

Konvertierend und sendend kann ich mir jetzt vorstellen.

Wie das Programm arbeitet will ich nicht verstehen. Netzwerkmäßig kann ich dir vielleicht helfen. "100.0.0.1" ist kein Netz sondern eine Adresse für einen einzelnen Host. Wenn Broadcast-Pakete an diese HostAdresse gesendet werden, bleiben andere Rechner im Netz unbehelligt.

Neben dem Netz für dieses Programm hast du noch ein normales Netz, das normalen Regeln gehorcht.

Du verwendest das Netz 100.0.0.0/8, in der anderen Schreibweise 100.0.0.0/255.0.0.0  Die erste zulässige Host-Adresse ist 100.0.0.1, die höchstmögliche ist (theoretisch) 100.255.255.254, die Netzwerkbroadcast 100.255.255.255 An deinem Netz können (Theoretisch) ca 16,7 Mio. Rechner angeschlossen werden.

Das dein PC zwei Netzwerkkarten hat kann einen Sinn haben, den ich bisher nicht sehen kann. Heißt "der hier" dass du gerade daran arbeitest und doch mit dem Internet verbunden bist? 

Die Netzkonfiguration kannst du mit einer Kommandozeile überprüfen, bei Windows mit ipconfig, bei Linux mit /sbin/ifconfig. Du solltest angezeigt bekommen welche Adressen, Maske und Broadcastadresse eingestellt sind. Maske und Broadcast müssen bei allen Rechnern und der Anzeige gleich sein, Adressen müssen eindeutig sein, dürfen bei unterschiedlichen Geräten nicht gleich sein.

Das Fehlersymbol in deinem Bild kann heißen, dass die Adresse nicht erreicht werden kann. Oder dass eine andere Adresse verwendet werden sollte. 100.0.0.1 ist nicht die Netzwerkbroadcast-Adresse.

Kommentar von franzhartwig ,

weil das ginge nur mit der Maske /31 und die hat keinen Sinn (Außer bei Cisco).

Das hat mit Cisco nichts zu tun. Das ist definiert im RFC 3021, der nun schon fast 16 Jahre alt ist. Und neben Cisco unterstützen das auch noch andere.

Dass das hier wenig sinnvoll ist, liegt eher daran, dass /31 nur bei Punkt-zu-Punkt-Verbindungen eingesetzt werden kann und darf.

Kommentar von franzhartwig ,

Zur Ergänzung: Nur weil zwei Cisco-Mitarbeiter an diesem RFC beteiligt waren, sagt das nichts über die Bedeutung des RFC für nicht-Cisco-Geräte bzw. -Software aus. Weitere RFCs mit herstellerübergreifender Bedeutung und Cisco-Beteiligung: GRE (1702), zu IS-IS (6233), MT-OSPF (4915), BGP (1772), u.a.

Wer /31 noch unterstützt: Watchguard im Fireware OS, Brocade (diverse Produkte), sicher noch andere.

Und nein, /32 wird im RFC 3021 nicht erwähnt, wird allenfalls als Workaround verwendet, wenn eine Seite /31 nicht unterstützt.

Antwort
von franzhartwig, 2

Richtig, die Broadcast-Adresse ist die höchste Adresse im Netz. Wie soll das dann eine Adresse mit .1 am Ende sein?

Wenn Dein Netz die 100.0.0.0/24 ist, ist die Broadcastadresse die 100.0.0.255.

"Standard"-Subnetzmaske wäre 100.0.0.0/8, die Broadcastadresse wäre dann 100.255.255.255.

Antwort
von qugart, 20

Du hast da quasi eine falsches Netz.

100.0.0.1 verweist auf eine Homepage.

Kommentar von hami4988 ,

also zur beschreibung es geht sich um eine anzeige benutzt wird ein rechner mit xp (sendender rechner) ein rechner wo linux läuft und die anzeige...

auf meinem pc ist eine sowtware die das bild was auf der anzeige sein soll aufnimmt und der linux rechner rechnet das bild um .

angeschlossen ist  mein pc per lan an den linux pc

mein pc per lan an der anzeige .

in der sowtware hat jede anzeige eine ip adresse   habe meine und die der 2ten netwerkkarte schin ins selbe netzt gehauen 100.0.0.x

die subnetz ist ja fast überall  255.255.255.0 sollte also nichts falsch sein hoffe ich =)

verstehe nur nicht warum die brodcast ip eine 1 am ende hat sollte doch mindestens (bei 30 anzeigen und 2 pcs) 34 ips schaffen soweit ich aufgepasst hatte =) 

hmm vill sollte ich in der sowtware mal gucken welche ips der haben möchte ?? =)  ich könnte dir aber auch ein paar posten vill siehst du ja was, was ich übersehen habe ???

Kommentar von qugart ,

Keine Ahnung, was du da für ein Netz hast. Aber bei deiner angeblichen Netzmaske bist du im 100.0.0.0/24. Und da ist die Braodcast die 100.0.0.255

Was da angezeigt wird? Keine Ahnung. Da musst du bei dem Programm nachfragen, das du da verwendest.

Kommentar von hami4988 ,

also alles was ich in der software finde ist

[netmodule]
convertMinionIp=100.0.0.10
sendMinionIp=100.0.0.11
senderBroadcastIp=100.0.0.1
networkBroadcastIp=100.255.255.255

warum in dem programm die broadcast ip 100.255.255.255 ist ?? dachte das ist eine subnet ??  hmm egal  ich such mal weiter   wird sich was finden hoffe ich

Kommentar von flaglich ,

Du darfst 100.0.0.0 nicht verwenden!

Die Standardmaske für 10.0.0.0 ist /8 bzw /255.0.0.0 das ergibt die Broadcastadresse 10.255.255.255

Kommentar von hami4988 ,

jetzt hab ich verstanden =)  endlich =)  die 100.0.0.1  hatte der damalige programmierer erstellt da ich aber von netzwerk nicht wirklich ahnung hab   war das etwas unverständlich warum mein pc zum anderen pc senden soll =) das mit den subs erklärt einiges =)

Kommentar von qugart ,

Naja...die 100.0.0.1 kann er schon verwenden, wenn er komplett ohne Anbindung ist. Sinnvoll ist das eher nicht.

das Problem ist dass der Fragesteller scheinbar so überhaupt keine Ahnung davon hat, was er wissen will.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten