Frage von mauerblume26, 31

Brauche Hilfe bei Studienwahl! Doppelstudium Pädagogik und Grundschullehramt sinnvoll?

Hey ihr,

ich hab jetzt mein Abi mit 1,9 bestanden und fange in einigen Wochen mit meinem FSJ in einer Grundschule und der schulischen Betreuung an.

Mein früheres Ziel war es, Psychologie zu studieren, was ich jedoch durch meinen NC an einer öffentlichen Universität in Deutschland nicht schaffe. Um ins Ausland umzuziehen ist mir das Psychologiestudium nicht genug wert.

Auf jeden Fall möchte ich mit Kindern arbeiten. Die Arbeit macht mir viel Spaß und ich habe auch von mehreren gehört, dass ich mit Kindern sehr gut umgehen kann.

Die Studiengänge die mir momentan ins Auge fallen sind Grundschullehramt und Pädagogik, jedoch wurde mir in der Studienberatung gesagt, dass Pädagogen oft sehr schlecht bezahlt werden, und Grundschullehramt durch die wenigen Stellen in Hessen momentan ziemlich schwer ist, da man sich ja auch nicht umorientieren kann.

Habt ihr andere Studiengänge, die mir gefallen könnten ? Und wäre ein Doppelstudium Pädagogik und Grundschullehramt möglich bzw. sinnvoll?

Antwort
von Lyndro, 10

Du kannst mit einem 1,9 Abi einen Platz an einer Deutschen Uni für Psychologie bekommen. Soweit ich weiß gibt es beim Psychologiestudium ein Losverfahren und da kann ja dann theoretisch jeder reinkommen.

Wenn du im Osten Deutschlands studieren willst stehen deine Chancen nochmal besser.

Du kannst außerdem versuchen dir Wartesemester anrechnen zu lassen um deinen Schnitt nochmal anzuheben.

Worauf du beim Psychologiestudium achten solltest, dass die meisten Psychologen im klinischen Bereich landen und dann musst du auch bereit sein mit solchen Kindern zu arbeiten. Das ist sehr belastend und man sollte nicht zu empfindlich sein.

Ein Doppelstudium wie du es anstrebst, würde ich dir allerdings nicht empfehlen, das ist vergebene Liebesmüh.

Antwort
von grubenschmalz, 13

Und wäre ein Doppelstudium Pädagogik und Grundschullehramt möglich bzw. sinnvoll?


Was soll das bringen?


und Grundschullehramt durch die wenigen Stellen in Hessen momentan ziemlich schwer ist


Warum beziehst du dich nur auf Hessen? Du kannst bundesweit als Lehrer arbeiten.


Alternative: Lehramt für Sekundarstufe I und/oder II oder Berufskolleg oder Förderschule 


Kommentar von mauerblume26 ,

Ich möchte aber eigentlich nicht weg ziehen, bzw. nicht aus Hessen raus.
Und wie gesagt - ich möchte mit Kindern arbeiten, nicht mit Jugendlichen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community