Frage von Tomi4920, 19

Brauche Hilfe bei Physikhausaufgabe(Beschleunigung?

Die Nummer 7, da weis ich nicht wie ich das lösen soll :/

Antwort
von Bellefraise, 4

Hi - die Menschen, welche dir helfen wollen, tun das um so lieber, je einfacher beigefügte Bilder an zu schauen sind.

Trotzdem:

Die Aufgabe ist etwas unsacharf formuliert, denn es ist nicht gesagt, wann der Überholvorgang beendet ist.

Nehem wir mal an, dass, wenn der Radfahrer mit der Mitte seines Hinterrades die Vorderkante des Autos passiert hat, die Zeit läuft.

V_Radfahrer = 18 km/h = 5m/s

Nach 15s ist Rad 75m gefahren.

Das nehmen wir als neuen "Nullpunkt" und Startzeit für das Auto

also: bei t_neu = 0, gilt Y = 75m

Für den Radfahrer gilt nu die Weggleichung : S_rad = 75m + v_rad * t_neu

Für das Auto gilt S_auto = 1/2 * a * t_neu ^2

Die beiden treffen sich, wenn S_auto = S_Rad

also

1/2 * a * t_neu^2 = 75m + v_rad * t_neu.

Diese Gleichung lösen und du hast t_neu

In der absoluten Zeit ist: t = t_neu + 15 s

Geschwindigkeit des Autos: V_auto = a * t_neu

Relativgeschwindigkeit: V_rel = V_auto - V_Rad

Kommentar von Enders9 ,

Wenn ich die Gleichung löse erhalte ich eine Relativgeschwindigkeit, die nicht mit der angegebenen übereinstimmt.

V_auto = 16,4 m/s

und V_rel = 11,4 m/s

Es sollte aber V_rel = 23,11 m/s rauskommen.

Kommentar von Bellefraise ,

Hmmm . ich komme auf die gleichen Werte wie du. Keine Idee, warum das nicht stimmen solte. Habe auch den Ansatz noch mal geprüft, kann aber nix finden. Hab ich irgend etwas aus der Aufgabe vergessen / Übersehen??... ist halt blöd, mit gedrehtemn Kopf zu kesen.

MAchen wir die Gegenprobe:

Vrel soll sein: 23,11m/ s, damit v-auto=28,11m/s

Das Auto braucht folgende Zeit, um 28,11 m/S zu erreuchen

t = 28,11m/s / 0,7 (m/s^2) = ca 40 s

der zurückgelegte Weg des Autos ist S = 1/2 a * t^2 = 0,5 * 0,7 * 40*40= 560m

Das Rad befindet  sich bei 75m + 5m/s * 40 s = 275m >>> auto ist also schon viel weiter.

Sory, ich denn Widerspruch grad anicht auflösen.

Ein Aspekt noch:

Ich komme auf 23,4 s für Treffzeit nach Start des Autos, das RAd ist dann schon 15 s gefahren. Addiert man diese beiden Zeite, erhält man 38,4s ... also nahe an 40 s. Vielleicht wurde die Muster-Lösung versehentlich mit der Gesamtzeit und nicht mit der Zeit von Beginn des Fahrzeugstarts wermittelt.

Kommentar von Bellefraise ,

... hatte gestern ganz vergessen: Mit meiner Treffzeit komme ich auf den Treffort von ca 193 m . . . und das mit beiden Gleichungen. Ich kann keinen Widerspruch finden. Kommentiere bitte, falls nu weitere Infos hast

Antwort
von Viktor1, 7

"Könnte" dir helfen, aber nicht bei der Zumutung meinen Hals zu verrenken.
Geht das Einbringen von Abbildungen hier nicht ordentlich ?
Machst du deine Hausaufgaben auch so schlampig ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community