Frage von Akward4ever, 129

Brauche Hilfe bei meinen Katzenbabys?

Hallo; Unsere Katzenbabys (13 Tage alt) haben Flöhe. Das Zeugs gegen Flöhe haben wir nicht auf die kleinen gemacht weil wir denken das das nicht gut ist. Aber wir haben Giftfreies Flohzeugs auf die Decke und alles gemacht. Aber ich hoffe hier eine gute Antwort zu bekommen da die Flöhe nicht weg gehen.

Danke schon mal im voraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von NaniW, Community-Experte für Katze & Katzen, 74

Hallo Akward4ever,

du hast völlig Richtig gehandelt. Bitte nicht einfach was auf die Kitten drauf machen!

Allgemeine Info zum Thema Flöhe:

Flöhe sind oft ein Problem von Freigängern. Aber auch Wohnungskatzen können Flöhe bekommen, da diese von außen eingeschleppt werden. Bei Freigängern sollte man mindestens 1x die Woche mit einem Flohkamm kontrollieren, ob die Katze von Flöhen befallen ist. Bei Wohnungskatzen reicht auch einmal im Monat.
Bitte immer erst mir dem TA absprechen !

Nicht jedes Mittel ist auch für jede Katze geeignet !
Zum Beispiel spielen auch das Alter, das Gewicht und eventuelle Erkrankungen eine Rolle !

Wenn die Katze Flöhe hat, dann unbedingt sofort alle Textilien (Kissen, Decke, Höhle...) waschen (ideal bei 60 Grad) und im Trockner trocknen wenn möglich. Alles was nicht waschbar ist wie Kratzbäume, Spielzeug ect., sollte schnellst möglichst mit einem Flohmittel (Spray oder Reinigungsmittel gegen Flöhe) behandelt werden. Alle Böden, Teppiche gut absaugen.

Doch saugen alleine reicht nicht !! Hier sollte mit einem Flohmittel auch geputzt werden. Ideal bei Teppichböden wäre eine Schaum- und/oder Dampfreinigung.

Bei Langhaar Rassen sollte man in Erwägung ziehen, die Katze etwas zu scheren, bzw. scheren lassen. Denn dies erleichtert dann die Behandlung. Anti-Floh-Mittel an sich sind sehr unterschiedlich und es gibt viele Spot-on-Produkte.
Was hilft ?
- Capstar 11,4mg (Tabletten)
- Trixie Spot On
- flevox (Flüssigkeit für in den Nacken zu träufeln)
- Fogger (Spray)

Homöopathisch:
Ledum Globuli (D200) (Hilft NUR gegen den Juckreitz !!)

Putzmittel:
Chlor hilft … Chlor tötet Flöhe und deren Eier ab. Chlor in gut heißes Wasser
zugeben und die Böden wischen. Die Katze/Katzen bitte aus dem Raum
separieren, nach dem putzen mit Chlor gut nach wischen und auch mal gut
lüften.

Wenn man den Flohbefall nicht in den Griff bekommt, hilft leider nur noch die Chemiekeule.
Hier bitte NUR mit Absprache des Tierarztes handeln.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten der chemischen Bekämpfung...Kontaktgift, Fraßgift oder Entwicklungsgift. Ich wünsche euch viel Erfolg, diese ungebetenen Plagegeister schnell wieder los zu werden.

Alles Gute

LG


Kommentar von Akward4ever ,

Danke schön :) vor allem für deine Mühe. Hoffe es klappt. Habe nur komplett Teppichboden im Zimmer

Kommentar von NaniW ,

Vielen lieben DANK für den Stern :-)

Alles Gute

LG

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze & Katzen, 45

Ruf doch einfach mal Deinen Tierarzt an und frage ihn, was Du benutzen kannst.

Mein Tierarzt hat ihnen Broadline Spot-on verabreicht. Leider weiss ich nicht, ob es für Babies speziell war, oder ob er nur die Hälfte von dem Zeug gegeben hat.

Broadline benutze ich auch noch heute für meine erwachsenen Katzen, das zugleich auch gegen Würmer gut ist.

Antwort
von melinaschneid, 49

Wart ihr deswegen mal beim Tierarzt? Es gibt auch mittel die für kitten geeignet sind. Allerdings sollte eine Behandlung bei so jungen katzen immer mit dem Tierarzt abgesprochen werden.

Antwort
von Lilly11Y, 36

Das Tier muß auch behandelt werden, nur Kissen etc. behandeln hilft nicht. Hol etwas vom Tierarzt, es gibt diese Mittel auch z. B. zum einsprühen, damit verhinderst du eine Überdosierung. Dein Tierarzt wird dich beraten. ganz ohne Chemie geht es leider nicht bei Flohbefall.L.G. Lilly

Antwort
von DarkRaiderJr, 25

Es gibt Flohshampoo. Katze gründlich damit baden fertig. Musst nur drauf achten das es nicht giftig für die süßen ist

Antwort
von eggenberg1, 29

du wirst nicht  drum  herumkommen,  einen tierarzt zu rate zu ziehen ,der dir mittel geben kann,die auch  für die kleinen nicht  giftig   sind ! --wichtig ist  die  mutter zu entflohen   immer wieder   die  decke / unterlage zu wechseln  und auszukochen ( wenigstens 60 grad) .

ihr könnt zumindest die lütten vorsichtig mit einem flohkamm auskämmen .damit  "fangt  " ihr auch immer einen floh mit ein , den dann bitte  möglichst verbrenne  ,die können nämlich schwimmen ,wenn ihr sie  unter wasser entsorgen wollt.

Antwort
von anti398, 58

Ich glaube kaum das ein weg am gift vorbeiführt.
Und Ich bin mir ziemlich sicher das die Flöhe einen hundertfach größeren Schaden anrichten als ein bisschen Spray.

Antwort
von fremdgebinde, 57

Wieso soll das Anti-Floh-Mittel nicht gut sein?

Kommentar von Akward4ever ,

Naja möglicherweise weil die Mama die kleinen immer ableckt? Oder weil sie eben noch so klein sind und gerade ihre Augen geöffnet haben? Ich weiß es ja leider nicht

Kommentar von anti398 ,

Versuch es mit so wenig wie möglich. Aber denk daran das die flöhe auch schaden anrichten. Es ist gibt also handlungsbedarf.

Kommentar von eggenberg1 ,

weil  flohmittel  reines  gift sind !!!!!

und  für die kleinen tödlich  sein  kann

, auch in geringer  dosierung . 

darumtierarzt nachfragen  unbedingt !!!

Kommentar von maxi6 ,

Jedes Anti-Flohmittel, egal ob Umgebungsspray, Anti-Flohspray aus der Drogerie oder auch die Spot-ons für Katzen enthalten Pflanzengift in mehr oder weniger grosser Dosis und aus dem Grund wäre wichtig, den Tierarzt zu fragen, was und wieviel man geben kann.

Antwort
von eggenberg1, 26

http://www.chaoskatzen.de/forum/topic6108.html

hier könntest du mal nachlesen !!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community