Frage von Amylalu, 32

brauche hilfe bei informatik thema 3D Druck. ann mir jemand helfen?

Hey Leute! Wir hbaen gerade das Theme 3D Druck im Informatik Kurs begonnen. Bevor wir irend etwas mit dem 3D Drucker unserer Schule drucken dürfen müsen wir uns erstmal 10 Siten "Basiswissen" durchlesen und jeder muss verschieden punkte erklären. Mir hat mein lehrer direkt eine ganze Seite gegeben und das muss bis morgen fertig sein. Dort steht und ich zitire "Manche sehen im 3D Druck gar eine neue industrielle Revolution sowie eine Dezentralisierung und/oder Demokratisireung der Produktion." Meine Frage ist was Dezentrialisierung in dem Zusammenhang zu bedeuten hat und wie man das vertsehn soll. Bitte helft mir! Liebe grüße und danke im Vorraus

Antwort
von JutenMorgen, 20

Weil 3D Druck, so wie alle sich in der Entwicklung befindenden Dinge am Anfang extrem teuer waren und somit nicht für jedermann zugänglich.

Ein ganz einfaches Beispiel sind Festplatten als Speichermedium, welche früher nicht verkauft wurden sondern für sehr viel Geld vermietet wurden.
Siehe z.B.: https://de.wikipedia.org/wiki/IBM\_350

Heute kann man sich 3D-Drucker im Supermarkt kaufen und sie sind somit quasi für jedermann zugänglich (dezentral), wohingegen man noch vor einigen Jahren zu speziellen Dienstleistern rennen musste (Zentral) um einen 3D-Druck erstellt zu bekommen.

Liebe Grüße, JutenMorgen!

Antwort
von marvelousmarkus, 9

Dezentralisierung bedeutet hierbei, dass Produkte nicht mehr zentral in großen Produktionsstätten (Fabriken) hergestellt werden, sondern lokal in kleineren Druck-Shops oder sogar bei Dir zuhause.

In dem Fall lädst Du nur eine 3D-Datei herunter, wirfst sie in den Drucker und stellst Dir das Produkt selbst her. Letzteres ist dann auch die ‚Demokratisierung‘, da Du selbst entscheiden kannst wie das Produkt aussieht,wann und in welcher Stückzahl Du es herstellst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten