Frage von Blackobelisk, 41

Brauche hilfe bei einer bewerbung wo es um das wiederholen der 9 klasse geht. Kann mir jemand helfen?

Ich muss eine bewerbung schreiben damit ich die 9 klasse wiederholen kann weiß aber nicht was ich schreiben soll.

Meine Lehrerin sagte ich muss ihr gründe sagen warum sie mich wiederholen lassen soll. Könnte euch einer einfallen? Kann ausgedacht sein da mir selbst kein grund einfählt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nadelwald75, Community-Experte für Schule, 16

Hallo Blackobelisk,

dazu müsste man wissen?

Welche Schulform besuchst du?

Wie sind so durchschnittlich deine Noten?

Welches Bundesland?

Weshalb willst du die Klasse wiederholen?

Kommentar von Nadelwald75 ,


Hallo Blackobelisk,

....vielen Dank für den Stern!

Aber eigentlich kannst du mit meiner Antwort doch noch wenig anfangen. Daher noch einige Angaben für NRW (andere Bundesländer dann ähnlich).

BASS 13-21 Nr. 1.1 Verordnung über die Ausbildung und
die Abschlussprüfungen in der Sekundarstufe I (Ausbildungs- und Prüfungsordnung
Sekundarstufe I - APO-S I) Vom 2. November 2012 geändert durch Verordnung vom 13. Mai 2015

§ 23

Freiwillige Wiederholung der Klassen 9 und 10 zum Erwerb einer Berechtigung oder eines Abschlusses (1) Die Klassen 9 und 10 kann
einmal freiwillig wiederholen, wer zwar einen Abschluss erworben, aber eine angestrebte weitere Berechtigung verfehlt hat. Wer die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe erworben hat, kann die Klasse 10 nicht wiederholen.

(2) Über Absatz 1 hinaus kann die Klasse 10 der Gesamtschule einmal freiwillig wiederholen, wer zwar den Hauptschulabschluss
nach Klasse 10, nicht aber den mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife) erworben hat, wenn die Versetzungskonferenz festgestellt hat, dass die Teilnahme an zwei Erweiterungskursen im Wiederholungsjahr möglich ist.

(3) Die Wiederholung einer Klasse nach den Absätzen 1 und 2 setzt voraus, dass die Schülerin oder der Schüler dadurch die Höchstdauer der Ausbildung in der Sekundarstufe I (§ 2) nicht überschreitet.

Die frühere ASchO (inzwischen durch das Schulgesetz ersetzt) sah darüber hinaus vor, dass man in die vorhergehende klasse zurücktreten  oder sie wiederholen kann, wenn man nicht mehr erfolgreich mitarbeiten kann. Und "erfolgreich" hieß nicht einfach "ausreichend", sondern dass man nicht die erwünschten guten Leistungen brachte.

Der freiwillige Rücktritt oder die freiwillige Wiederholung zählt auch nicht als Sitzenbleiben!

WICHTIG IST, DASS DIE ELTERN DEN ANTRAG AN DIE VERSETZUNGSKONFERENZ STELLEN.


Antwort
von blackforestlady, 17

Warum ist es für Dich wichtig, dass Du die neunte Klasse wiederholen darfst. Was würde passieren, wenn Du die neunte Klasse nicht wiederholen dürftest. Das ist Deine Aufgabe, daher musst Du doch wissen, warum Deine Lehrerin Dir die Chance gibt, die neunte zu wiederholen.

Antwort
von Avinowska, 22

Dir fällt wirklich kein Grund ein warum ? Dann solltest du die vllt nicht wiederholen ... Versteh mich nicht falsch ich hab die 13. klasse gemacht und bin jetzt Azubi bei einer Bank ,aber wenn dir kein Grund einfällt dann kann es dir nicht so wichtig sein ... Ich würde nochmal wiederholen weil ich später einen verbpnftigen Job haben möchte, Geld haben möchte um im Urlaub zu fahren mir die Sachen zu kaufen die ich möchte und nicht die die ich mir leisten kann .... Ich würde wiederholen wollen, weil ich kein Bock habe von Hartz 4 zu leben oder von anderen Sozialhilfen .... Ich würde wiederholen wollen um meine 2.chance zu nutzen eine bessere Zukunft zu haben .....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten