Frage von Starjuice, 51

Brauche hilfe bei einem Satz (Grammatik)?

Hallo,

ist das so richtig formuliert ?

"...besteht eine zufällige Chance von 5 % und..."

hab ich grad gelesen und bin leicht verwirrt ;D

sollte es nicht heißen: "...besteht eine Chance von 5 % und..." ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FranziiCookiie, 6

Ich finde irgendwie auch, dass dieses "zufällige" nicht passt. Grammatikalisch ist es schon richtig, aber der Sinn dieser Kombination wird nicht so ganz deutlich.

Eigentlich hieße die "zufällige Chance" nämlich, dass es vom Zufall abhängt, ob diese Chance überhaupt eintrifft und das macht bei einem Spiel so wenig Sinn. :D


Kommentar von Starjuice ,

Ja das sehe ich genauso, vielen Dank :)

Mir ging auch die Frage in den Kopf, wie eine "Chance" sich von einer zufälligen "Chance" unterscheidet ;D

Kommentar von Ruokanga ,

Eine Chance für jemanden kann auch subjektiv getroffen werden. Ich gebe diversen Lobbyisten die Chance für eine Gesetzesänderung eher, wenn er mich finanziell höher schmiert, als ein Gesetz demokratisch entscheiden zu lassen. Würfle ich diese Entscheidung, ist sie zufällig.

Antwort
von MacWallace, 2

Hallo,

um das mit dem "zufällige" zu verstehen, müsste man vielleicht mehr vom Satz lesen, denn so macht es auch für mich keinen Sinn.

Mit freundlichen Grüßen,
Dr Belx

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Grammatik & deutsch, 3

Ich weiß auch nicht, was eine "zufällige Chance" sein soll. Das sagt nichts aus.

Kommentar von Starjuice ,

Ja sehe ich genau so, möchte aber auf Nummer sicher gehen wie das zu verstehen ist. Danke auch für deine Antwort.

Antwort
von jan0510, 6

Hallo! Die Chance kann nicht zufällig sein. Zumindest gibt es den Ausdruck an sich nicht.

LG Jan

Kommentar von Starjuice ,

Danke, ja sehe ich auch so, der Satz klingt nämlich iwie Konfus ;D

Kommentar von jan0510 ,

Kein Problem :D

Antwort
von TheBl4ckS3nf, 2

Schreib mal den ganzen Satz, damit man auch den Zusammenhang verstehen kann

Kommentar von Starjuice ,

So bitte der Vollstädnige Satz. Es handelt sich um einen Zauber in einem Spiel.

"Alle 5 Sek. besteht eine zufällige Chance von 5%. für 8 Sek. sowohl 4 Arkane Aufladungen als auch arkane Macht zu erhalten. Unabhängig von der aktuellen Abklingzeit."

Kommentar von TheBl4ckS3nf ,

Die Chance für 8 Sek. sowohl 4 Arkane Aufladungen als auch arkane Macht zu erhalten ist = 5%

Ja ist gramatikalisch korrekt, hoffe so verstehst du den Satz, oder zumindest was damit gemeint ist.

Mfg

Kommentar von Starjuice ,

Den Satz verstand ich auch vorher aber ich verstehe nicht wieso das Grammatikalisch so ausgeschrieben ist mit "..zufällige Chance"

würde es nicht reichen einfach nur "Chance" da hin zu schreiben ? Weil was soll eine zufällige Chance im vergleich zu einer Chance bitte sein ?

Kommentar von TheBl4ckS3nf ,

Im Prinzip kommt es nicht drauf an ob zufällig steht oder nicht. Kommt auf das selbe raus.

Kommentar von Starjuice ,

Ja, genau das denke ich auch. Also ist hier davon auszugehen, das derjenige, welcher den Satz implementierte einen fehler gemacht hat ?

Kommentar von TheBl4ckS3nf ,

Nein nicht direkt, das Spiel (nimm ich mal an) wurde programmiert und ein Programmierer denkt dabei etwas anders wie ein normaler Mensch, da es gewisse Parameter und Funktionen gibt die dies beschreiben und ausführen. Es kann sein das es dabei einen Hintergrund oder einen Sinn ergibt und er es aus Gewohnheit oder korrektheit so beschrieben hat

Kommentar von Starjuice ,

Okay, danke vielmals :-))

Antwort
von TheBl4ckS3nf, 2

nein zufäligge ist gramatikalisch falsch aber zufällige wäre richtig

Kommentar von Starjuice ,

sry versehentlich doppelt den Buchstaben abgetippt, ist klar das es mit einem "g" geschrieben wird, darum gehts hier aber nicht. Danke aber für den Hinweis.

Es geht eher darum ob das in der Kombination so richtig ist, als ...eine zufällige Chane.. ?

Kommentar von TheBl4ckS3nf ,

ups hab ausversehen eine neue antwort statt kommentar gemacht xD antorte bitte oben :D sry

Antwort
von mychrissie, 6

Eine Chance von 5% besteht nicht zufällig, sondern sie besteht. Die Zufälligkeit ist bereits im Begriff "Chance" enthalten. Denn eine Chance kann sich ja realisieren oder auch nicht. Deshalb heißt sie "Chance" und nicht "Gewissheit".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community