Frage von NashornEselPP, 139

Brauche Hilfe bei einem Ebay Kauf?

Guten Abend liebe Community, Ich habe bei einem neuen Ebay Kauf irgendwie ein ungutes Gefühl und würde hier gerne um Rat bitten, Ich habe mir hier nach Absprachen mit dem Verkäufer dieses iMac 27 bestellt Link:http://www.ebay.de/itm/291835396839?_trksid=p2057872.m2749.l2649&ssPageName=...

Nun hat der Verkäufer mir Versichert obwohl unter Zahlungsmethoden nur "Barzahlung bei Abholung" stand ich können den Mac doch wohl per Überweisung bezahlen. Gesagt, getan habe ich den iMac per Sofort-Kaufen bestellt und dann wurden mir keine Bankdaten angezeigt. Nun habe ich den Verkäufer gefragt, was denn los sei und er schickte mir seine Kontodaten wohin ich überweißen sollte, per Ebay Nachricht! Nun bin ich unsicher ob das nicht schon fast ein Geschäft außerhalb von Ebay darstellt und ob man da überhaupt auch nur ein wenig Versichert ist. Ich würde mich sehr über Antworten freuen von Leuten die sich da auskennen! MfG, Pascal

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 18

Es handelt sich um einen gewerblichen Verkäufer, der für dieses angeblich private Angebot meint seine AGB würden nicht gelten. Das gibt es nicht. Über einen gewerblichen Account kann nicht privat verkauft werden. Aber lassen wir das mal dahingestellt.

  • Stimmen der Name des Verkäufers lt. ebay-email nach Kauf mit dem in dem Angebot angegebenen Namen des Verkäufer überein?

Solltest Du, da es sich um einen Sofortkauf handelt, diese email nicht erhalten haben (da spinnt die ebay-Saftware manchmal / sehr oft), fordere hiermit die Daten des Verkäufers an:

http://www.ebay.de/sch/ebayadvsearch?_sofindtype=9

Diese "end-of-auction-mail" wäre der Kaufvertrag. So musst Dir das halt für Deine Unterlagen aus dem Angebot und dem mail-Verkehr zusammenstoppeln.

Angeboten wurden in letzter Zeit:

http://cgi6.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewListedItems&include=0&since=31&...

Der zweite angebotene Artikel wurde vom Verkäufer beendet.

Ältere Angebote des Verkäufers sind über Name und Anschrift aus den aktuellen, beendeten Angeboten im Google-Cache zu finden:

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=Paul+Scherer+schulstrasse+4+56729+Nachtsheim

Nun bin ich unsicher ob das nicht schon fast ein Geschäft außerhalb von
Ebay darstellt und ob man da überhaupt auch nur ein wenig Versichert
ist.

Da der Verkauf über ebay gelaufen ist, ist es kein Verkauf an ebay vorbei. Der Kauf unterliegt jedoch auf keinen Fall dem ebay-Käuferschutzversprechen:

http://pages.ebay.de/einkaufen/ebay-kaeuferschutz.html

Geld zurück, falls mal etwas schiefgeht

Wir sorgen dafür, dass Sie Ihr Geld zurückbekommen, wenn ein Artikel nicht eintrifft, ein Artikel nicht der Beschreibung entspricht oder es ein Problem mit der Rückerstattung für eine Rückgabe gibt. Das gilt für Artikel, die Sie mit PayPal, Kreditkarte, Lastschrift oder auf Rechnung bezahlt haben. Bei Artikeln mit der eBay-Garantie gilt der eBay-Käuferschutz – egal wie Sie bei eBay bezahlen.

Der eBay-Käuferschutz ist ein Service von PayPal.

"Versichert" bist Du in keinem Fall. Du hast jedoch einen Kaufvertrag gem. BGB geschlossen und kannst da heraus Deine Forderungen an den Verkäufer stellen.

Du kannst auch nach dem Kaufvertrag nicht einseitig diesen ändern und um die Möglichkeit der Paypal-Zahlung bitten. Das hättest Du vor dem Kauf erledigen müssen.

Nun hat der Verkäufer mir Versichert obwohl unter Zahlungsmethoden nur
"Barzahlung bei Abholung" stand ich können den Mac doch wohl per
Überweisung bezahlen.

Das glaube ich dem Verkäufer sogar, denn er hat in seinem Angebot zwar stehen "Selbstabholung bei Barzahlung" jedoch auch Versandkosten angegeben.

Nun habe ich den Verkäufer gefragt, was denn los sei und er schickte mir
seine Kontodaten wohin ich überweißen sollte, per Ebay Nachricht

Das wiederum mache ich auch. Ich mag meine Daten nicht  an eventuelle
ungeprüfte Käufer senden. Jedoch habe ich das auch in meinen Angeboten stehen. Wurdest Du über  das Textfeld in der Kaufabwicklung informiert oder über "Kontakt mit dem Käufer"? Ich nutze das nach Verkauf parallel.

Ich sehe im Moment noch keine Handhabe, wie Du aus diesem Kaufvertrag aussteigen kannst, ausser: Du berufst Dich auf den gewerblichen Verkäufer und erklärst Deinen Widerruf.

Kommentar von NashornEselPP ,

Wow, danke erstmal für diese große und sehr informative Antwort!!

Da in der Kaufabwicklung keine Kontodaten angezeigt wurden, schickte der Verkäufer sie mir nachträglich per Mail und eBay Nachrichten!

Kommentar von NashornEselPP ,

Heißt das quasi auch, dass ich dennoch trotz das der Verkäufer es nicht in seinem Angebot so stehen hatte, ein Widerrufsrecht habe?

Kommentar von haikoko ,

Einen Gesetzestext, ein Urteil zu solchen Fällen habe ich nicht gefunden. Jedoch geht in den ebay-Foren, wo viele ebay-Kunden - auch gewerbliche Verkäufer - beratend und helfend schreiben die einhellige Meinung dahin, dass ein gewerblicher Verkäufer mit seinem gewerblichen Account keine Artikel privat verkaufen kann / darf:

https://community.ebay.de/t5/Archiv-Einstellen-und-Verkaufen/Als-gewerblicher-Ve...

diese meine (und anderer) Einschätzung wird auch hier bestätigt:

http://www.123recht.net/Gewerblicher-Haendler-verkauft-privat-\_\_f464148.html

und ein noch älterer Beitrag:

http://www.123recht.net/forum\_topic.asp?topic\_id=26744&ccheck=1

Ich würde ganz einfach widerrufen, wenn Dir der Kauf im Nachhinein zu unsicher ist, auch wenn der gewerbliche Verkäufer in seinem Angebot schreibt: "der Imac stammt aus privaten Besitz und wird als Privatverkauf ohne Gewährleistung oder Rücknahme angeboten. Meine gewerbliche AGB  sowie Rücknahmebedingungen sind für diese Auktion ausser Kraft gesetzt."


Antwort
von dika69, 35

Hallo, ich würde nicht überweisen.

1. Gewerblicher Anbieter und dieses Gerät wird über Gewerbeaccount als privat angeboten, warum?

2. Zahlungsmethode Überweisung ist nicht angegeben. Ich würde auf Abholung wie beschrieben bestehen.

3. Verkäufer hat bislang nur 1 Käuferbewertung erhalten

4. Hat weiteren Ebay Namen mit "pablo108" auch gewerblich

Wenn Sie unsicher sind Ebay direkt kontaktieren.

Viel Glück

Kommentar von NashornEselPP ,

Alles klar, danke 

Antwort
von Kaenguru1997w, 83

ich würds nicht überweisen, lieber bar zahlen denn so wie es sich anhört will er dich betrügen und will nur Geld, hat aber gar keine ware. ich würde da aufpassen.,

Kommentar von NashornEselPP ,

Ok, danke erstmal

Antwort
von herzilein35, 14

Das stellt ganz klar ein Gechäft außerhalb Ebays aber nicht wegen des Kaufes, sondern wegen Bezahlung.Wenn du den Artikel nicht bekommst hast du die Po Karte. Dein Misstrauen ist berechtigt. Er ist als gewerblicher Verkäufer angemeldet, aber hat nur in der ganzen Zeit 1 mal was verkauft. Das stinkt zum Himmel. Nicht überweisen.!

Melde den Account bei Ebay!


Kommentar von NashornEselPP ,

Alles klar, danke mache ich mal

Antwort
von beglo1705, 74

Frag doch mal nach, ob er auch PayPal anbietet. Evtl. übernimmst du die Kosten hierfür, dann wärst du auf der sicheren Seite.

Kommentar von NashornEselPP ,

Habe ich schon er meinte, dass er es nicht über PayPal machen will, da er dort schon verarscht wurde und als Verkäufer keine Sicherheit hat!

Kommentar von beglo1705 ,

Ja, dann könntest du aber genau so argumentieren mit der Überweisung. Frag mal bei deiner Bank nach, ob sie ggf. das Geld Rückbuchen können. Ich weiß von unserem Firmenkonto, dass das unter Umständen möglich ist.

Abholen mit Barzahlung (evtl. jemanden vertrauenswürdigen beauftragen) kommt wohl auch nicht in Frage, oder?

Kommentar von NashornEselPP ,

Ja, stimmt auch wieder, werde ich morgen mal machen. Ne das ist leider keine Option, da ich die Zeit dazu nicht habe und ich denke auch kein Kollege von mir

Antwort
von dennybub, 65

Auf keinen Fall überweisen. Ich nehme an das Ebaykonto ist gehackt.

Der Verkäufer hat über ein Jahr nichts mehr verkauft, da ist der Kontomissbrauch sehr wahrscheinlich. Schick bloss kein Geld, das siehst du nie wieder.

Kommentar von NashornEselPP ,

Bist du sicher? o.O Hört sich ja gar nicht gut an

Kommentar von dennybub ,

Ganz bestimmt, wenn Abholung jetzt nicht mehr möglich ist. Du kannst bei Ebay melden, dass das Konto gehackt ist. Oder schreibe mal in der Ebay Community unter Sicherheit. Die sagen dir das Gleiche.

Gut dass du es noch gemerkt hast.

Kommentar von NashornEselPP ,

Ok, soll ich dass dann am besten jetzt Stornieren oder wie?

Kommentar von dennybub ,

Ja, mach das besser. Obwohl ich sicher bin, dass der keine Meldung wegen Nichtzahlung machen wird. Du kannst bei Ebay angeben, Verkäufer wünscht Zahlung anders als angegeben.

Barzahlung bei Abholung gehört ganz klar zu eurem Kaufvertrag.

Kommentar von NashornEselPP ,

Also werde ich den Verkäufer jetzt erstmal bitten den Kauf rückgängig zu machen bzw. zu stornieren

Antwort
von dennybub, 37

Schreib mal hier in den Ebay Hilfeforen - Sicherheit:

http://community.ebay.de/t5/eBay-Sicherheit/qa-p/q-1900000562

Die sagen dir das Gleiche, das ist ein Betrugsversuch.

Ist das die gleiche Telefonnummer, wie unten bei dem gewerblichen steht? Der schreibt ja außer Kraft gesetzt, das geht aber nicht, wenn das Konto auf gewerblich ist.

Kommentar von NashornEselPP ,

Werde ich mal machen, danke

Kommentar von dennybub ,

Gute Entscheidung, viel Glück!

Kommentar von NashornEselPP ,

Danke

Antwort
von Margita1881, 55

Was mich von einem Kauf abgehalten hätte: Seit  1 1/2 Jahr hat er 3 Accounts; einer bestand nur 1 Tag, der nächste Account 1 Monat.

Das war kein Geschäft außerhalb ebay ! Du hast den iMAC doch gekauft !

Bist Du überhaupt schon 18 Jahre alt? eher nicht, wenn Du nicht weißt, was ein Kaufvertrag ist.

Kommentar von NashornEselPP ,

Ja, bin ich aber das mit dem Geschäft außerhalb Ebay meinte ich mit der Überweisung per Nachricht!

Kommentar von Margita1881 ,

wie fängt die IBAN an? mit DE???

Wart mal mit allem ab, ich hol Experten-Hilfe

Kommentar von NashornEselPP ,

Fängt mit DE an ja!

Alles klar, danke

Antwort
von Kingdom1995, 71

Versand auf jedenfall versichern lassen dann kannst Du schauen wo es ist und ob es unterwegs ist den Du bekommst einen Nummer die auch auf dem Päckchen steht und da kannst Du Deine Sendung verfolgen viele Grüße Dein Kondom1995 PS Arbeite bei Dpd

Kommentar von NashornEselPP ,

Ich habe schon mit ihm telefoniert und er meint er verschickt das Paket versichert!

Kommentar von dennybub ,

Der schickt dir gar nichts. Leider kann man die Realdaten von den Verkäufern nicht mehr sehen, sonst könntest du Namen abgleichen.

Kommentar von dennybub ,

Wenn du die Telefonnummer und den Klarnamen hast, könntest du den Betrugsversuch auch bei der Polizei melden.

Kommentar von NashornEselPP ,

Ich habe auf jeden Fall die Telefonnummer, sowie Handynummer!

Einen Namen auch sowie eine Adresse, nur leider kann ich die ja nicht auf Richtigkeit prüfen

Kommentar von Pfefferk0rn ,

Dein Kondom1995 ... lach

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community