Frage von eswirdschon, 12

Brauche Hilfe bei der Umsetzung der pädagogischen Schwerpunkte in der Krippe am Elternabend?

Hallo,

ich muss unsere Pädagogischen Schwerpunkte in der Arbeit in der Krippe vorstellen. Leider bin ich mir nicht sicher, wie ich dies umsetzen soll. Es ist schwierig die passende Mischung aus Theorie und Praxis zu finden. Meine Punkte wären: Sauberkeitserziehung, Selbständigkeitserziehung, Sozialerziehung, Übergang von der Krippe zum Kindergarten, sprachliche Erziehung, Bewegungserziehung........

Hier mal ein Beispiel was ich mir bei dem Punkt Selbständigkeitserziehung gedacht habe: Erziehung zur Selbstständigkeit Wenn Kinder lernen, dann mit allen Sinnen und durch aktive Beteiligung am Lernprozess. Daher unterstützen wir in der Kinderkrippe das kindliche Tun. Für die Kinder gibt es keine Einschränkung im Krippenalltag, sie können experimentieren und lernen so spielerisch, viele Dinge selbst zu tun. Wir geben den Kindern die Möglichkeit, selbst auszuprobieren, zum Beispiel nach dem Frühstück, sich selbst Mund und Hände zu waschen, egal wie das Endergebnis sein wird. Weitere Bespiele hierfür sind auch: das selbständige Essen mit Gabel/Löffel und das selbstständige Anziehen. Hierbei wird aber auf den Entwicklungsstand des Kindes geschaut.

Habt ihr Vorschläge was verbessert werden muss?? Über Vorschläge bin ich sehr dankbar. MFG

Antwort
von Rosalielife, 4

Was immer gut ankommt, sind Pausen zwischen den Sätzen und kleine Beispiele. "Wenn Julia- fiktiver Name- sich wäscht, wäscht sie auch den Pulli mit und bemalt den Spiegel mit Seife, sie ist aber stolz auf ihre Leistung und kommt strahlend zurück in die Gruppe. "Schau mal , ich bin ganz sauber .." Was tut also der Erzieher? Wie gehe ich damit um? " Fragen in die runde sind immer belebend. Du antwortest dann pädagogisch geschult und stellst klar, wie ihr damit umgeht.

Die vielen aufgeführten Punkte sind den Eltern auch nichts neues, interessant ist aber, wie sich Kinder in einer Kleingruppe nach einem anderen ausrichten und orientieren, wie Nachahmung und Vorbild wirken und wie pädagogisch geschultes Personal damit umgehen.

Mach dein Referat nicht zu lange und lass Raum für anschließende Fragen oder Ideen der Eltern. Zeige dich aufmerksam und notiere dir wichtige Aussagen.

Kommen individuelle Fragen auf, die nur ein Kind betreffen, verschiebe das auf einen anderen Zeitpunkt, da es nur das jeweilige Elternteil und den Erzieher etwas angeht und nicht in der Runde geregelt werden kann und soll.

Verteile Lob an die Eltern und betone beim Sprechen das "Wir- Gefühl", denn alle müssen zusammen arbeiten, damit Kinder sich gesund entwickeln und lernen können.

Wir sind alle nicht fehlerfrei, auch das ist wesentlich und sollte erwähnt werden.

Deute an, dass es Fachliteratur gibt, die du empfehlen kannst oder lege diese anschließend aus. Überschütte aber die Eltern nicht mit Fremdworten und halte deine Sätze möglichst kurz und unverschachtelt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten