brauche hilfe bei den linear funktionen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Geradengleichung ist: f(x)=m*x+b

Randbedingungen:

m ist die Steigung, also m=6
x ist die Variable
b ist der y-Achsenabschnitt und der muss so gewählt werden, dass die Bedingung A(-3|4) stimmt

also den Punkt einsetzen:

f(-3)=6*-3+b=4
Jetzt löst du nach b auf, also bestimmst b so, dass bei x = -3 die Funktion f(x) =4 ergibt:

b=4-(6*-3)
b =4-(-18) = 22

also ist b = 22 und somit:

f(x)=6x+22

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die allgemeine Funktion für eine lineare Funktion f=m*x+c

Du hast ja alles gegeben ausser c und dan kommst du darauf in dem zu den Punkt a für x und y einsetzt und auf c auslöst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

indem man die Werte von A einsetzt. Wenn A auf der Geraden liegt, dann gilt: y = 4 und x = -3. Bei der Steigung m = 6 bekommt man also

4 = -3m + was unbekanntes oder eingesetzt

4 = -18 + was unbekanntes und damit gibt "was unbekanntes" = 22.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

4 = 6 * (-3) + b  | + 18 [6*(-3)=18]

22 = b

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?