Frage von Syuzaki1301, 39

Brauche Hilfe bei den Bezugskosten einer handelskalkulation?

Ich habe folgende Aufgabe im Internet machen wollen

Ein Großhändler für Herrenbekleidung bezieht vom Hersteller 300 Anzüge zum Listenpreis von 200 € pro Anzug. Der Hersteller gewährt 15 % Rabatt und 3 % Skonto. Die Bezugskosten betragen insgesamt 225 €. Der Großhändler rechnet mit einem Handlungskostenzuschlag von 22 % und einem Gewinn von 18 %. Der Großhändler gewährt einem Wiederverkäufer 12 % Rabatt auf den Listenverkaufspreis und 2 % Skonto auf den Zielverkaufspreis. Wie hoch ist der Listenverkaufspreis ohne MwSt?

und laut der Seite ist die Lösung folgende

http://www.bilbuch.de/Skript/images/los12-01-01-02.gif

Nun zu meiner Frage. In der Aufgabe steht eindeutig, dass die Bezugskosten 225€ betragen. Wieso nimmt man in der Lösung 0.75€? Kann damit leider nichts anfangen. Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

Antwort
von Cailina, 39

Hey, das liegt daran, dass du die Kalkulation auf ein Stück berechnest.

Die Bezugskosten betragen insgesamt 225 Euro, also für die kompletten 300 Stück. Auf ein Stück bezogen sind es folglich 225 €/300 Anzüge=0,75 €/Anzug

Antwort
von Drxlermeister, Business, 34

Er rechnet auf ein Stück runter 

225/300 = 0,75 

1 Stück

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community