Brauche Hilfe bei ausgeprägter Wut?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

das waren noch zeiten... ich denke, es hat auch viel damit zu tun, wie sie mit dir reden und was sie thematisieren. die pubertät ist dünnes eis. fühlst du dich durchweg unverstanden oder nervt dich die bloße existenz deiner eltern? ich habe damals viel sport gemacht. musste mich auspowern, da baute sich die wut gut ab. trotzdem bin ich ihnen aus dem weg gegangen, aber das war größtenteils berechtigt. anderes thema.

versuch etwas zu finden, das dich ausgleicht und beruhigt. und wenn du mal einen guten moment hast, geh von selbst zu ihnen und sprich mit ihnen.

die zeit geht vorbei. du hast es fast geschafft! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man merkt, dass du es ja eigentlich gar nicht willst.
Das ist doch schon mal gut oder nicht?
Pubertät. Geht vorbei bin auch 16 und ich wünschte ich hätte lieber Stimmungsschwankungen als die 'Nebenwirkungen' von der Pubertät die ich habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?