Brauche Hilfe , Hat es nur Angst ider ist es "Böse"?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

"Böse" ist hier allenfalls Deine Form der Kaninchenhaltung, Dein Kaninchen verhält sich absolut normal!

Wenn Du es aus dem Stall holst, fühlt es sich für das Kaninchen an, als würde es von einem Raubtier gepackt. Entweder, ein Kaninchen wehrt sich, oder es fällt, wie Dein anderes Kaninchen in Schreckstarre.

Ja: was Du für "total ruhig und liebevoll" hältst, ist in Wirklichkeit Schreckstarre.

Kaninchen müssen nicht "mahl in den Freihlauf". Wenn sie drinnen leben, brauchen sie, bei zwei Tieren, rund um die Uhr mindestens 4m² zur ständigen Verfügung, draußen müssen es mindestens 6m² sein.

In Deinem Fall muss das Gehege sogar noch größer sein da zwei Weibchen i. d. R.  allenfalls  dann zusammen "funktionieren", wenn sie deutlich mehr als das Mindestmaß zur Verfügung haben. Ganz oft klappt es aber mit zwei Weibchen auch dann nicht dauerhaft.

Informiere Dich bitte sorgfältig auf:

diebrain.de

kaninchenwiese.de

sweetrabbits.de







Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von luisa20p
09.04.2016, 20:08

Der Stall ist eigendlich so groß wie 2 Stælle zusammen , Er ist zwei Etagig und sie haben sehr viel platz , Der Freiauf wurde damals von meinem Opa umgrbaut er müsste schon größer sein als Normal.

0
Kommentar von luisa20p
09.04.2016, 20:16

und er ist Besonders "Hundesicher" vor kurzem umgebaut worden da wir einen Hund haben der leider meine kleinen schon öfter gerissen hat ., Vielen Dank für die Antwort

0
Kommentar von monjamoni
09.04.2016, 21:12

das ist eine (sehr) blöde ausrede. "Groß" kann alles sein.Das sagen alle

3

Hi Luisa

Leider läuft bei Deiner Haltung einiges nicht optimal was dringend verbessert würden...

2stk. Beide Weiblich,

2 Kaninchen ist eigentlich sehr gut, aber Deine Konstellation ist ganz schlecht, da sich Weibchen untereinandern garnicht oder nicht lange verstehen!

Das liegt daran das sie einfach zu dominant sind und darum immer gleich viele oder mehr Männchen als Weibchen da sein müssen, die das dann ein bisschen puffern ;)

Es wäre daher sinnvoll ein Weibchen abzugeben und durch ein kastr. Männchen zu ersetzen, wobei das erst ab der 16 Lebenswoche ist weil ihre Haut und Knochen bis dahin nicht stark genugn sind um Rangodrnungskämpfe auszufechten.

Beide 2Monate

Das ist ebenfalls schlecht, da sie mit 8 Wochen noch bei der Mutter sein müssten! -.-
Denn jetzt müssten sie von der Mutter verstärkt Sozialverhalten lernen, was sie fressen dürfen und was nicht, und noch ihren Blinddarmkot futtern der ihr Immunsystem sträkt und somit nicht so anfällig für Krankheiten macht.

Hoffen wir mal das sich das nicht rächt...

Doch eins von meinen Neuen Kaninchen ist "Kratzbürstig" ich bin immer ganz forsichtig und beruige es aber es kratzt und rennt immer weg wenn ich es aus dem Stall hole ,

Man hält Kaninchen nicht in Käfigen oder Ställen sondern in Gehegen die je Tier mindestens 2qm bei Innenhaltung oder mindestens 3qm in Außenhaltung haben, und das JE Tier! Dieser Platz muss immer vorhanden sein, da sich Kaninchen den ganzen Tag, vorallem abends und nacht bewegen wollen.

Kaninchen die Dauerhaft auf zu wenig Platz leben leiden sehr darunter. Das ruft Verhaltensstörungen hervor (Aggressivität, randalieren, beißen, etc.) und schafft Unverträglichkeiten zwischen den Kaninchen. Zwischen 2 Weibchen die schon alleine aufgrund ihres Geschlechts Probleme haben, geht das noch schneller und wird meist noch heftiger.

Es muss ja auch mahl in den Freihlauf

Nein, sie brauchen ein Artgerechtes Gehege und wollen nicht ständig hin- und- her getragen werden; das ist Stress vorallem weil es Revierbezogene Tiere sind.

Es will auch nie auf meinen Arm und kratzt dann

Kaninchen sind Fluchttiere und das packen und auf den Arm nehmen machen nur Tiere die es fressen und daher haben Kaninchen auf dem Arm Todesangst! Manche werden starr vor Angst und manche wollen flüchten. Manche lecken einen auch ab, das ist eine art beschwichtung, ein anbetteln das man ihnen nichts tut.

Daher sollte man Kaninchen nicht auf den Arm nehmen oder auch sonst nichts zu irgendwas zwingen. Wenn man sich mit ihnen beschäftigen will, dann auf dem Boden und nur wenn sie wollen ;)

Was kann ich machen

Sie artgerecht halten unn nicht mehr in Todesangst versetzen!

Wobei Du hast die beiden erst 2 Tage! Was erwartest Du? XD
Du bist zurzeit noch der Feind, ein Angreifer, jemand der sie ihrer Mutter entrissen hat und Dinge mit ihnen machen will die sie nicht wollen.

Der Stall ist eigendlich so groß wie 2 Stælle zusammen , 

Das ist leider immer noch zu klein… Die Geschäfte verkaufen die Dinger nicht weil sie gut sind, sondern weil die Geld bringen.

Er ist zwei Etagig 

Wie groß ist Dein Zimmer? 10qm? Stell mal vor die wären jetzt auf 2x 5qm verteilt dann könntest Du Dein Zimmer kaum nutzen! Und so sind Etagen für Kaninchen wenn sie eh schon zu wenig Platz haben; nutzlos.

Etagen bringen nur was wenn die Grundfläche die Mindestmaße haben, in Deinem Fall also 4qm.

oh nein, Zwei weibchen ist die Beste Kombination , 
davon hab ich ahnung glaub mir

Leider hast Du die offensichtlich nicht… :(

Mein Opa hat Jahrelang gezûchtet , viele Freunde 
züchten und alle berichten das gleiche.

Ja ist doch klar: Züchter vermehren die Tiere um Geld mit ihnen zu machen, sind aber meist nicht an dem Wohlergehen interessiert. Vorallem aber halten sie nie lange Kaninchen und beschäftigen sich nicht mit denen sodass sie garnicht mitbekommen wie die Tiere leiden. Daher sind Dein Opa und seine Freunde niemand von dem Du dir rat holen solltest wenn Du Deine Kaninchen nicht leiden lassen willst.

Man sollte immer 2 Weibchen nehmen wenn man fürs Züchten keine Zeit hat 

Das ist doch blödsinn XD

ALLE Männchen müssen IMMER kastriert werden weil sie unter ihrem Vermehrungstrieb leiden und man sie nur in Einzelhaltung halten kann, was Tierquälerei ist. Und hat man sie kastriert, dann kann man sie wunderbar zusammen oder mit Weibchen halten.

.2 Männchen würden sich Beißen und ihr "Revier" verteidigen wollen

Unkastrierte Männchen bekämpfen sich bis zum Tode; aber man hält keine unkastrierten Männchen!

Kastrierte hingegen sind sehr harmonisch miteinander ;)

Ich hatte vorher 3 Weibchen und es war Alles gut , nie haben sie sich gegenseitig etwas getan

Wie lange hattest Du sie denn?

Und, oft fangen Streitereien auch erst spät an. Reine Weibchengruppen werden niemals so harmonisch wie mit Männchen zusammen.

Mein Opa hat viel Ahnung ich glaube mehr als du !

Jerne kennt sich bestens mit Kaninchen aus! :D

Ich hatte schon so oft Kaninchen das ich es nicht mehr zählen kann 

Warum hattest Du schon so oft kaninchen? Hast Du die immer wieder weggegeben oder sind die immer gestorben?

Wenn Du sie immer wieder wegegeben jast dann hattest Du sie nicht lange genug um die Folgen von schlechter Haltung mitzubekommen! Oder, Du hast es nicht bemerkt?!

Wenn Sie Dir immer wieder weggestorben sind, dann hast Du was falsch gemacht, zB. Käfighaltung (unter der sie SEHR leiden) oder was ein häufiger Fehler ist: falsch gefüttert.

An Altersschwäche sind sie jedenfalls nicht bei Dir gestorben weil Du noch sehr jung zu sein scheinst...

Auf solche Antworten kann ich verzichten ich brauche
 mich nicht schlau machen😂

Jernes Antworten waren gut und wertvoll und Dir zu raten Dich zu informieren ist vollkommen richtig und bei Deinem Wissenstand auch noch nötig ;)

Meine Tante hat schonmal ein Kaninchenbuch geschrieben und es mir Geschenkt , Ich hatte es komplett durch und mache alles für meine Kleinen 

In 90% der Bücher steht viel Mist drin der nicht stimmt und tierquälerei bedeutet. Das Du Dich daran gehalten hast und DIESE Fehler machst zeigt das auch dieses Buch leider für die Tonne ist... :(

wir haben den Stall super Modern aufgerüstet Es ist schon fast wie ein Schloss da meine Eltern und Großeltern Handwerklich sehr Begabt sind . 

Modernität und wie schön das vielleicht ist juckt Kaninchen ja mal garnicht! XD Die wollen VIEL Platz und viel Beschäftigung wie viele Häuser, Brücken, Tunnel, Buddelkisten und Äste (Und das alles bekommt man in keinen Käfig/ Stall)

= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =

Nun auch von mir die Bitte, nein schon eher eine Aufforderung: Infomiere Dich unbedingt über Kaninchen und ändere diese Haltung! SO leiden die beiden nur (still vor sich hin) und niemand der seine Tiere liebt will ihnen Leid antun... oder?

Auf diesen 3 Webseiten findest Du alles Wissenswerte über Kaninchen:

Bitte hier mal informieren:

  • kaninchenwiese.de
  • diebrain.de/k-index.html
  • sweetrabbits.de

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von luisa20p
10.04.2016, 08:02

Ich habe meine Kaninchen NIE weggegeben!! Und wie man sieht hast du überhaupt keine Ahnung!! Mein Opa war sogar Professioneller züchter , Wir hatten damals einen Bauernhof , du kennst mich nicht hör auf lügen zu verbreiten!Stupid!

0
Kommentar von monjamoni
10.04.2016, 08:19

@luisa20p komisch! Wie kommt denn dann das "Comeunety Experte für Kaninchen" da hin???

1
Kommentar von monjamoni
10.04.2016, 08:20

Und alle hier sagen das gleiche und du willst nicht drauf hören.Das finde ich sehr uneinsichtig. Es errinert mich an das Verhalten eines kleinen Kindes, dass immer Recht haben will..

2
Kommentar von monjamoni
10.04.2016, 08:22

..und welches dann sagt : Jeder der nich der gleichen Meinung ist wie ich is doof!

0

es ist sicher nicht böse. du musst bedenken es sind fluchttiere und auf sie wirken wir wie gefährliche riesige Raubtiere die es immer packen wollen.

Du hast die beiden erst 2 Tage..es braucht einfach noch zeit um sich einzugewöhnen und sich auch auf dich zu gewöhnen. lass dem kleinen noch zeit.

Hoppelt es denn in der wohung beim Freigang oder kommt es nach draussen ins gehege? in der Wohnung kannst du doch einfach den käfig offen lassen so das es selbst raushoppeln kann. oder vielleicht kannst du den stall mit dem Freigehege verbinden. Wenn nicht, achte drauf es nicht von oben zu greifen. das ist sehr stressig.

lass ihm zeit und weiterschnuppern. überfordere es nicht mit dem streicheln. lieber die erste zeit einfach in ruhe lassen. du kannst auch versuchen ihm ein leckerlie ode rwas er gerne frisst hinzuhalten.

Das zweite ist halt extrem zutraulich. der kleine ist halt ängstlich. gib ihm zeit, dann wird es besser. obwohl du damit rechnen musst das es ninis gibt die nie wirklich zutrauliche kuschler werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schade, das sich schon wieder jemand nicht VORHER informiert hat!...
aber an einigen komentaren von dir sehe ich schon, du bist beratungsresistent.
schade für deine kaninchen.
du hast schon sehr gute antworten erhalten. wenn du mal auf die profile klickst, siehst du, das hier einige sehr erfahrene kaninchenhalter unterwegs sind. und źüchter gehören da definitiv nicht zu!.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte beschäftige dich mit artgerechter Kaninchenhaltung.

Kaninchen sind keine Tiere zum Kuscheln und Herumtragen. Hochgehoben werden ist für Kaninchen schrecklich, was du als ruhig empfindest, ist für das "brave" Kaninchen einfach Schock.

Das "böse" Kaninchen zeigt einfach artgerechtes Verhalten.

Richte den Kaninchen ein Gehege ein, in dem ihnen 24 Stunden am Tag genug Platz zur Verfügung steht. Wenn du Kontakt zu ihnen suchst, setz dich ruhig zu ihnen ins Gehege und warte, bis sie auf dich zukommen.

Im Übrigen hast du die Geschlechter-Kombination gewählt, die am häufigsten in die Hose geht. Weibchen sind in der Regel sehr dominant, mit der Geschlechtsreife fliegen da oft die Fetzen. Ruhe bringt eine gleiche Menge an kastrierten Rammlern und Weibchen.

Vernünftige Informationen, die du VOR der Anschaffung hättest lesen sollen, findest du beispielsweise auf www.diebrain.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von luisa20p
09.04.2016, 19:48

oh nein, Zwei weibchen ist die Beste Kombination , davon hab ich ahnung glaub mir, Mein Opa hat Jahrelang gezûchtet , viele Freunde züchten und alle berichten das gleiche. Man sollte immer 2 Weibchen nehmen wenn man fürs Züchten keine Zeit hat .2 Männchen würden sich Beißen und ihr "Revier" verteidigen wollen . Wenn man es so sieht ist Diese Kombination aus 2 Weibchen das beste. Ich hatte vorher 3 Weibchen und es war Alles gut , nie haben sie sich gegenseitig etwas getan , aber danke für die Antwort

0
Kommentar von luisa20p
09.04.2016, 20:13

Das ist lächerlich mir sowas zu unterstellen , Mein Opa hat viel Ahnung ich glaube mehr als du ! Ich hatte schon so oft Kaninchen das ich es nicht mehr zählen kann nur dieses Eine ist anscheinen wie du es sagen würdest nicht "Starr" . Auf solche Antworten kann ich verzichten ich brauche mich nicht schlau machen😂 Meine Tante hat schonmal ein Kaninchen buch Geschrieben und es mir Geschenkt , Ich hatte es komplett durch und mache alles für meine Kleinen , wir haben den Stall super Modern aufgerüstet , Es ist schon fast wie ein Schloss da meine Eltern und Großeltern Handwerklich sehr Begabt sind .

0
Kommentar von luisa20p
09.04.2016, 20:14

Wir haben sogar eine Eigene Firma und wissen was wir machen , und NEIN deswegen sind wir nicht reich und verwöhnt

0
Kommentar von monjamoni
09.04.2016, 21:13

Es ist lächerlich zu sagen man würde sich mit Kaninchen auskennen, wenn man es noch nichtmal auf die Reihe kriegt, sie artgerecht zu halten!

4

Die sind noch jung da haben die nich meistens Angst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich über Kaninchen informiert hättest wüsstest du, dass es kein Wunder is, dass das so "böse Kaninchen" sind!

Kaninchen hassen es hochgehoben zu werden.

Sie brauchen 24h 2qm in Außenhaltung 3qm (wichtig!) zur Verfügung.

Was gibst du ihnen zu Essen?

Bitte belies dich nochmal.

Z.B. diabrain (ja ich weiß es ist kein Link aber google das einfach und Tipp auf "Kaninchen")

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lass ihnen mehr zeit. Vertrauen fasst man nicht über eine Nacht. Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?