Brauche hilfe ~ Freundin ritzt sich?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo.


Leider ist es nicht gut, so wie es ist, sie muss lernen, den inneren Druck mit Skills abzulassen und nicht durch SvV.


Du könntest ihr folgendes raten und empfehlen...


Mit einem Therapeuten sollte sie mal probieren, einen Notfallkoffer
zusammenzustellen, dort hinein kommen unterschiedliche Skills, die möglichst
früh genutzt werden können, bevor der innere Druck zu hoch ist.

Folgendes könnte sie tun wenn der Druck zu groß ist:

Kleine Steinchen in die Schuhe tun und barfuß mit den Schuhen laufen, das
kann sehr unangenehm werden aber ohne Verletzungsrisiko.

Einen kleinen Igelball nehmen falls vorhanden, ihn über Arme, Beine sowie
Bauch rollen lassen oder in den Händen zusammenkneten. Auch das ist sehr
unangenehm aber ohne Verletzungsrisiko.

Mit einem Gummiband gegen die Haut schnipsen, auch das kann recht weh tun
ohne Verletzungsrisiko. Einige empfehlen, das Gummiband um das Handgelenk zu
streifen, davon rate ich ab, weil es durchaus die Blutzirkulation negativ
beeinflussen kann je nach Dicke/Stärke des Gummibandes.

Sollten die Skills fehlschlagen:

Sie kann bei zu hohem inneren Druck auch einen Therapeuten anrufen oder, Freunde, Bekannte oder auch Lehrer, Verwandte und die eigenen Eltern informieren, so, dass sie, sie unterstützen.

Die nächstgelegene Klinik (Ambulanz) oder die nächstgelegene, für sie zuständige psychiatrische Klinik anlaufen.

Über die Rettungsleitstelle (kostenloses Notrufnummer 112) Hilfe anfordern.

Mit einem Therapeuten kann sie dann nochmal zusätzlich, schauen, ob sie
nicht ein Druckdiagramm erstellen kann, mit diesem Diagramm kann sie
bestimmen, wie hoch der innere Druck ist und zu welcher Druckprozentzahl, wann, welche Skills angewendet werden können.

Sie sollte bedenken bitte, dass bei einer therapeutischen – klinischen Behandlung, manchmal mehrere Anläufe gebraucht werden, das ist durchaus normal und darf auch so sein.

Ich wünsche ihr alles Gute und und ganz lieben Dank von meiner Seite, das du sie unterstützt, das ist nicht selbstverständlich.


Liebe Grüße 

FlyingDog

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonym12365475
18.11.2016, 19:55

Erstmal vielen vielen dank für die Ausführliche Antwort, diese ist auch hilfreich jedoch trifft sie nicht ganz auf ihr Problem zu -  habe das eben vielleicht unpräzise formuliert - ...

Sie hat nicht dauerhaft/oft dieses Ritzen, bisher innerhalb von anderhalb Jahren 3 Mal, außerdem enstanden diese nach meiner Beobachtung eher nach einer Verkettung von Stress und Pech/negativen Ereignissen an einem Tag als über längere Zeit, somit bezweifle ich, dass Sie mit diesen skills ihre Situation groß verbessern kann, dennoch werde ich dies empfehlen, danke für alles!

1