Brauche Geschäftsideen für Thailand. Was vermisst ihr/woran denkt ihr, wenn ihr im Urlaub seid. Was fehlt euch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

als Stiller Teilhaber? du brauchst ein Work-Permit um da einsteigen zu können. Für ihn bedeutet es, er muss dir den Lohn ...

http://german.thailandredcat.com/die-mindestloehne-fuer-deutsche-oesterreicher-und-schweizer-in-thailand/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Albriss
27.02.2016, 13:26

Danke für die Antwort, der Artikel war sehr interessant. Das mit dem work permit ist schon klar, aber mit dem Lohn war mir neu.

0

Ist dein Mitstudent wirklich Chinese oder Thailaender mit chinesischer Abstammung? Hat er die chinesische Staatsbuergerschaft, hat er die gleichen Hindernisse zu ueberwinden, wie ein Deutscher, ein Geschaeft zu eroeffnen.

Er muesste dich also anstellen mit einem Mindestgehalt von 50.000 Baht pro Monat und natuerlich fuer dich eine Arbeitserlaubnis einholen.

Im uebrigen gibt es in den Touristen-Zentren in zwischen ein ausreichendes Angebot fuer westliche, auch viele deutsche, Sachen. Villa Market ist hierfuer bekannt. Aber auch das Angebot von Tesco/Lotus, Big C, usw.  beinhaltet immer mehr westliche Ware. Ich  - seit 10 Jahren in Thailand lebend - vermisse also garnichts.                      


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Albriss
27.02.2016, 13:29

Er ist tatsächlicher Chinese, der so wie ich hier lebt und studiert, beide im letzten Semester. Ich muss gestehen, dass ich mich auf dem Gebiet "Geschäft" wirklich nicht auskenne, der Laden ist jedoch schon eröffnet, heißt also, er wird das nötige (hoffentlich) erledigt haben. Und du hast da natürlich Recht, es ist alles bereits da. Dachte vielleicht so an die Richtung Dokumente übersetzen o.ä.

0

Ich hab nirgendswo wo in Thailand kubanische Zigarren bekommen ! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?