Frage von YANKOO, 5

Brauche Festplatten-/IT-Experten?

Moin, ich möchte mir ein neues System zusammenbauen und habe in meinem akutellen PC noch diese beiden SSD´s:

  • Samsung 850 Pro 1 TB (auf der auch Windows installiert ist)
  • Samsung 840 Pro 250 GB

In meinem neuen soll eine M2 Samsung 960 Pro 512 GB reinkommen. Da 512 GB bei mir gerne schnell voll werden, da meine Foto- und Photoshopdateien schnell groß werden, jetzt meine Frage. Kann ich z.B. meine 850 Pro 1TB dafür nutzen, dass diese mit "Dokumente" und "Bilder" verbunden ist und ich somit meine "Speicherfresser" von der System-SSD 960 Pro fernhalte. Funktioniert dies in der Praxis oder werden die Dateien dann doch langsamer verarbeitet, weil sie auf der alten Festplatte sind? Oder kommt es nur darauf an wo Photoshop installiert ist?

Expertenantwort
von TitaniaWD, Community-Experte für Festplatte, 5

Hallo YANKOO,

wenn die Dateien im Programm bearbeitet werden – die werden im RAM-Speicher zwischengelagert – so es ist egal wo die ursprüngliche Dateien liegen - auf der System m.2 Platte oder nicht.
Wenn du über Ubertragungsraten sprichst – dann es hängt davon ab, wo die Ordner mit den Bilder gespeichert wird ( ich denke, dass es man im Programm aussuchen kann) - mit der neuen m.2 Platte könntest du mit einige TB/s rechnen – mit die ''alten'' und ''langsamen'' SATA Platten – nur mit bis zu 550MB/s. Nicht schlecht auch :)

Viele Grüße
Titania_WD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten