Frage von idontknowwhoim1, 41

Brauche euren rat (selbst akzeptieren )?

Hallo!

Mein größter Wunsch ist es mich endlich selbst akzeptieren zu können... Ich bin bald 16, 170 cm ca. (Oder etwas größer) 61 kg schwer. Es schwankt zwischen 60 und 62 kg. Je nach dem wann ich mich wiege etc.

Vor 1em jahr litt ich an Magersucht. Ich bekam eine ärztliche therapie, die leider alles noch schlimmer machte. Ich musste rasch zunehmen und mir wurde nicht geholfen zu lernen mich selbst zu akzeptieren. Dadurch verschlimmerte sich mein psychischer zustand sehr und ich bekam depressionen. Das war ihnen egal, denn mein Gewicht stimmte mittlerweile. Ich suchte mir eine neue therapeutin, die mir zum glück weitergeholfen hat. Dennoch rutschte ich wieder in eine Essstörung. Doch mein körper lies es nicht mehr zu das ich abnehme. (Hungerstoffwechsel!!!) - habt ihr irgendwelche tipps dazu? Das sich der Stoffwechsel wieder normalisiert...

Ich aß nur 500 kcal täglich, nahm aber nicht wirklich ab.ich hungerte mich auf 59-60 kg. Somit beschloss ich wieder normal zu essen 1500-2000 kcal täglich. Ich esse ALLES. Gesund und ungesund. Hin und wieder mache ich sport. Ich kann z.b. 3 mahlzeiten essen und noch einen großen eisbecher mit viel schlagobers ohne zuzunehmen. Ich esse jeden tag noch eine leckere kalorienreiche Nachspeise ohne davon zuzunehmen was eig. Schon recht cool ist. Jedoch habe ich durch das rasche abnehmen und wieder zunehmen ungünstiges fett zugelegt was mich extrem stört. Was unförmig aussieht. Leider bekomme ich es nicht mehr weg.

Was mich sehr bedrückt ist das ich mich noch immer anders sehe. Nämlich viel zu dick! Hässlich, angewiedert von mir selbst! Manchmal finde ich die Oberschenkel zu dick dann wieder die arme... Das kann laut bmi aber nicht sein. Auch meine freunde sagen ich hätte sehr schöne beine. Also muss ich mich dicker sehen bzw. Nur die negativen stellen meiner figur....

was kann ich dagegen machen???

Ich will mich wieder schön finden, so wie ich bin! Manchmal halte ich mein Spiegelbild nicht mehr aus und fange an zu weinen. An manchen tagen ist das besonders schlimm. Dann ess ich schokolade, dadurch geht es mir wirklich besser. Und ich kann wieder klar denken. Liegt das an den nerven?? Wenn ich zu wenig gegessen habe das es dann besonders schlimm ist?? Mein körper mir damit sagen will das er nahrung braucht??

Sry für die länge...aber ich hab mir mal alles von der seele geschrieben. Ich hoffe auf Ratschläge von euch!

Lg

Antwort
von nightwhisker88, 24

Hey :) Sei doch glücklich dass du, wie du gesagt hat, so viel essen kannst wie du willst und nicht zu nimmst. Das Leben ist doch zu kurz um sich dauernd um das Aussehen zu sorgen. Genieße einfach jeden Tag den du hast, und sei froh darüber dass die Zeit deiner Magersucht endlich vorbei ist. Deine Beine oder Arme können sich nich im laufe mehrerer Tage verändern und laut deinen Angaben hast du eine perfekte schöne Figur! :) Du lebst doch nur ein mal, also mach dir nicht so viele Gedanken ums ab- oder zunehmen. Das ist doch nicht so wichtig :)
Grüße, Nightwhisker

Antwort
von Maprinzessin, 18

Ganz wichtig ist das du immer normal isst

Wenn dich ein Körper so stört würde ich Krafttraining machen

Du bekommt Muskel, es sieht alles straffer aus


Aber denk immer drann, Aussehen ist nicht das wichtigste auf dieser Welt, sondern das du gesund bist und nicht z.b. Krebs hast

Es gibt soviele Menschen auf der Erde die verhungern müssen weil sie kein Essen haben, also schätz dich glücklich das du in einem Land wohnst wo du einfach an der nächsten Straßenecke einkaufen gehen kannst


alles gute


Antwort
von Existentialisme, 21

Ich kann dich sehr gut verstehen, aber gib nicht auf. Wieviel du wiegst, ist in deinem Leben soo unglaublich unwichtig, so egal. Ich wiege genauso viel wie du und zum Glück sehe ich mich nicht verzerrt im Spiegel.
Von überall her wird einem seit Jahren eingeimpft, immer dünner sein zu müssen. Es ist traurig, aber es ist die Realität.
Ich denke, du schaffst das, und wenn es zu viel wird, rede bitte mit deiner Familie oder Freunden oder einem netten Therapeuten!
Viel Glück und lass dir die Schokolade schmecken! Bitterschokolade macht much persönlich besonders glücklich!

Kommentar von idontknowwhoim1 ,

Ich werde mein bestes geben. Vielen dank für dein liebes Kommentar!

Antwort
von Liveurlife, 6

Hey:)

Ich kann dich ziemlich gut verstehen. Ich bin auch 16, und so groß wie du. Ich wiege momentan 70kg. 

Bei mir hatte es mit dem Abnehmwahn vor ca. 2 Jahren angefangen. 

Ich wollte unbedingt abnehmen, obwohl ich bei derselben Größe wie jetzt 58 Kilo wog. 

Ich bin dann vegan geworden, aber habe es eher genutzt um es als Diät anzuwenden,nur war dann ziemlich frustriert als ich gemerkt habe, dass das nicht so ganz mit dem Essen vereinbar ist was wir in der Familie essen.

Habe dann immer probiert gar nichts ungesundes oder öliges zu essen.

Nur dann kamen die Fressattacken.Immer abends wenn meine Eltern nicht da waren. Habe da dann immer Mega fettiges und zuckriges(Erdnussbutter,Schokolade und selbstgemachten Keksteig :| )

Das zog sich bis vor 1nem Monat hin. Da wurde mir bewusst,ich habe eine Esstörung und dadurch 10 kg zugenommen. Ich wollte dann eine Radikaldiät machen um schnell wieder abzunehmen.Doch dann wurde mir durch viele YouTube Videos bewusst, dass ich mich selber akzeptieren muss,so wie ich bin und ich mir nichts mehr verbieten sollte.

Seitdem esse ich was und wann ich es will. Und wenn man sich wirklich einfach lässt, isst man auch nicht immer was ungesundes. Probier stolz auf deinen Körper zu sein und verbiete dir nichts, sondern lebe dein Leben und verschwende nicht so viele Gedanken an Essen und deine Figur.

Ich habe dadurch vieles andere, wie Freunde,Schule und Hobbys in meinem Leben vernachlässigt. Lass das nicht auch bei dir so weit kommen! Du verdienst es zu leben!

Ich schreibe dir hier mal 2 YouTube Kanäle rein, die sehr motivierend sind (vor allem der 1. )

1. VegBethany

2.Happyandhealthy96

Und ich kann dir sagen vegan sein hilft!:) Klick dich mal durch ein paar Videos von denen und vllt hast du ja Gefallen an der veganen Comunity,...

Und wenn du Fragen hast, bin ich quasi für dich da! 

Ich wünsch dir auf jeden Fall ganz viel Glück :* :))

Lebe! und iss einfach normal ohne groß darüber nachzudenken , du wirst dann auch merken was dir körperlich und auch seelisch(!) gut tut ;)

Und Sport ist natürlich auch wichtig.Aber du solltest dich nie zwingen etwas zu machen, sondern nur wenn du wirklich Lust und Spaß an etwas hast;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten