Frage von denny1007, 146

Brauche euern Rat hinsichtlich einer Frau?

Ich habe eine tolle Frau kennengelernt. Nun haben wir und insgesamt 4x getroffen und haben uns jedes Mal immer etwas angenähert.

Wir haben Händchen gehalten, geküsst und sehr tolle Vertraute Gespräche geführt.

Es hat wirklich alles gepasst, aus meiner Sicht und wir beide hatten das Gefühl, dass es der passende Deckel / Topf ist.

Am vierten Treffen habe ich ihr dann gesagt, dass ich noch eine kleine Tochter habe. Seitdem ist Sie total auf Abstand gegangen, weil Sie damit nicht umgehen kann. Sie ist 27 Jahre alt.

Was haltet ihr davon und wie sollte ich mich ihr gegenüber verhalten?

Antwort
von Nashota, 24

Willkommen im Club, so ein Verhalten kennen viele Frauen umgedreht von Männern.

Die Meisten glauben, ihnen wird nicht die nötige Aufmerksamkeit geschenkt, wenn Kinder im Hintergrund dazugehören. Sie urteilen meist ohne reales Erleben.

Du solltest dich nicht aufdrängeln. Was gesagt werden musste, hast du gesagt. Wenn sie nicht will, dann nimm ihre Entscheidung hin und orientiere dich neu. Es macht wenig Sinn, bei Abneigung etwas weiter zu vertiefen.

Antwort
von Rosalielife, 15

Erst mal muss sie diese Information verarbeiten und drüber nachdenken. Sie hat sich eine Vorstellung von dir gemacht, die jetzt nicht mehr stimmig ist.

Gib ihr die Zeit und biete an, ihr mehr Infos zu geben, wenn sie diese hören will, und auch, dass du jederzeit zum Gespräch bereit bist.

Nimm ihre Reaktion nicht persönlich, sie muss deshalb nichts gegen Kinder im allgemeinen und gegen deine Tochter im Besonderen haben, sie ist nur durcheinander.

Wenn euch echte Gefühle verbinden, lernt ihr, damit umzugehen und deine Tochter findet einen Platz in eurer Beziehung.

Antwort
von independentpunk, 8

damit hättest du etwas früher rausrückken müssen.

am besten gibst du ihr etwas zeit das für sich klarzukriegen und zu überlegen wie sie damit umgeht und gehst dann erneut auf sie zu

Antwort
von teukros, 24

Das ist eine Information, mit der man besser beim ersten oder zweiten Date rausrückt! Ich mag auch keine Kinder und Frauen mit Kindern sind halt in dem Fall ein No-Go für mich. Vielleicht geht es deiner Angebeteten ähnlich.

Antwort
von TheAllisons, 17

Lass ihr etwas Zeit zum Überlegen, sie ist eventuell ein wenig überrumpelt wegen deiner Tochter. Aber wenn sie Interesse hat, dann kommt sie zurück. Schreibe ihr mal, dann siehst du ihre Reaktion.

Kommentar von denny1007 ,

An was für einen Zeitraum denkst du da? 1, 2 oder 4 Wochen?

Kommentar von TheAllisons ,

schreibe ihr einfach mal eine SMS oder eine E-Mail, oder was auch immer. Einfach so über belangloses schreiben, oder auch mit einander Erlebtes. An ihrer Reaktion wirst du erkennen, ob sie noch Interesse hat oder nicht. Nach wieviel Zeit ist schwierig zu sagen.

Kommentar von denny1007 ,

Habe ich nach 1 Woche gemacht. Sie hat sich ohne das was ich gesagt habe, direkt entschuldigt, weil sie sich nicht zwischendurch gemeldet hat. ich warte jetzt ml ab.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe & Männer, 3


Es ist in der Tat so wie Du es sagst, diese Frau ist von deiner Information hinsichtlich dem das Du eine kleine Tochter hast ganz offensichtlich förmlich erschlagen. Nun wird dir unter diesen Umständen auch vorerst nichts anderes übrig bleiben, als der besagten Frau eine gewisse aber auch nicht zu lange sozusagen Bedenkzeit oder eben auch Zeit um diese Information von dir zu verarbeiten zu geben und dann wenn sich immer noch nichts tun sollte, dann solltest Du dich auch mal melden um zu erfahren was eigentlich Sache ist.


Antwort
von AmandaF, 16

Du hast dich richtig verhalten, in dem du ihr von deiner Tochter erzählt hast. Auch der Zeitpunkt war dafür gut gewählt.

Das deine neue Freundin nicht damit umgehen kann, ist schade. Aber wenn sie den Kontakt nicht total abgebrochen hat, zeige etwas Geduld. Lass sie den Zeitpunkt bestimmen, wenn sie deine Tochter kennenlernen möchte.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Der Zeitpunkt war noch zu früh!

Kommentar von AmandaF ,

Ich war selbst alleinerziehend. Jeder hat nun mal eine eigene Meinung und mit Recht. Für mich wäre der Zeitpunkt gut gewählt gewesen. Man kann ein Kind nicht irgendwann aus dem Hut zaubern, wenn es zum eigenen Leben dazugehört.

Kommentar von Nashota ,

War er nicht. Das Kind ist existent und wird immer zu ihm gehören! Es gibt eben auch Männer nur im Doppelpack.

Kommentar von AmandaF ,

Ich verstehe deinen Kommentar zu meinem Kommentar nicht. Was war er nicht?

Kommentar von Nashota ,

Der Kommentar ging an "wonneproppen".

Man muss hier auf die Striche vor den Kommentaren schauen. Dein und mein Kommentar haben unter dem Kommentar von "wonneproppen" zwei Striche. Wir beziehen uns also beide auf ihren Kommentar.

Kommentar von AmandaF ,

Danke für den Hinweis. Da habe ich wieder was dazugelernt.

Antwort
von Wonnepoppen, 18

Nach viermaligem Treffen hätte ich ihr das noch nicht gesagt, dafür kennt ihr euch noch zu wenig!

sie muß das erst mal verdauen, also laß ihr Zeit, wenn sie sich nicht mehr meldet, wars das wohl?

Das Alter hat damit wenig zu tun!

Kommentar von denny1007 ,

Ich denke aber, wenn ich ihr es noch später erzählt hätte, dann wäre die Enttäuschung umso größer geworden.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Nein, das glaube ich nicht!

Ihr hättet euch z.B. , wenn ihr euch besser kennt, allgemein mal über das Thema "Kinder" unterhalten können.

so bist du , meiner Meinung nach, mit der Tür ins Haus gefallen?

Kommentar von Nashota ,

Je länger man mit dieser Mitteilung wartet, desto mehr fühlt sich so mancher Gegenüber verarscht. Das wird dann so gedreht, dass man weder Zeit, noch Gefühle oder mitunter auch Geld investiert hätte, wenn man gewusst hätte, was da im Nachgang noch kommt.

Die "Bombe platzen lassen" sollte man gleich von Anfang an. Dann spart man sich seinerseits nämlich auch seine Zeit und Gefühle.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Stimme dir zwar nicht zu, aber jedem seine Meinung, ok?

Kommentar von Nashota ,

Sicher darf jeder seine Meinung haben. Ich schreibe nur, was meine Erfahrungen sind und die anderer Frauen, mit denen man sich schon unterhalten hat.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Ist doch in Ordnung, ich schreibe auch aus meiner persönlichen Erfahrung, also lassen wir es jetzt dabei!

Antwort
von AuroraBorealis1, 11

Jeder Mensch, egal ob Mann oder Frau, reagieren unterschiedlich auf fremde Kinder. Viele kommen damit nicht klar, da sie ein Eigenes wollen und sich nicht um Kinder früherer Expartner einen kopf machen wollen bzw sehen sie den Partner in seiner Verantwortung sich weiterhin um Vergangenes zu kümmern und somit nicht ganz da zu sein.

Versuch es weiter und wenn sie wirklich mit der Situation nicht klarkommt, was eben auch verständlich wäre, dann lasst es sein....

Antwort
von Beawii, 12

Hi (: Wieso fragst du sie nicht wie sie allgemein zu Kindern steht und ob du deine Tochter mal zu einen treffen mitbringen kannst. Ich kann dir nichts versprechen aber wenn sie sich gut verstehen stehen deine Chancen auch wieder besser.

Kommentar von denny1007 ,

Sie will selber Mal 2 Kinder

Kommentar von Beawii ,

Willst du auch noch Kinder?

Kommentar von denny1007 ,

kann es mir vorstellen

Kommentar von Nashota ,

Mach dazu eine klare Ansage.

Mitunter sind neue Partner nämlich der Meinung, durch schlechte Erfahrungen ist weiterer Nachwuchs kein Thema mehr.

Kommentar von Beawii ,

Dann sag ihr das du noch welche möchtest und biete ihr an deine Tochter kennen zu lernen (wenn es möglich ist) 

Antwort
von mychrissie, 2

Sie hat keine Lust, Verantwortung für ein Kind zu übernehmen oder sie befürchtet, dass das Kind die erste Geige spielen wird und sie nur die zweite.

Wenn sie klug wäre, würde sie Deine Liebe zu ihr vergrößern, indem sie die Liebe Deiner Tochter erwirbt.

Übrigens: Ich hatte als Single auch eine Tochter und hätte jede potentielle Partnerin auf den Mond geschossen, wenn sie in Konkurrenz zu meiner Tochter getreten wäre oder sie abgelehnt hätte.

Antwort
von Campari74, 9

Das hättest du ihr wahrscheinlich schon beim ersten Date erzählen sollen. Nach dem vierten date hat sie wahrscheinlich schon viel mehr Gefühle investiert. Geb ihr Zeit. Ansonsten ist es nicht die richtige für dich. Das hat auch nichts damit zu tun das sie keine Kinder mag, sondern du schon eins hast.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Wenn er es ihr schon beim ersten Date erzählt hätte, wäre sie gleich "weg" gewesen!

Kommentar von Campari74 ,

...hätte auch GLEICH  gezeigt das sie nicht die richtige ist

Antwort
von Ninapauli, 28

Wenn sie etwas für dich empfindet, kommt sie zurück und akzeptiert deine Tochter. Ich würde ihr etwas Zeit lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community