Brauche einen Rat für ein Konto. Gemeinschaftskonto?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Für das Gemeinschaftskonto würde ich ein kostenloses Konto empfehlen, am besten doch online Konto, so dass jeder einen Zugriff hat und bei dem ihr auch keine Karte braucht, wenn ihr es nur zum Abbuchen braucht.
Auf dieses überweist jede/r einen bestimmten Betrag. Dafür rechnet ihr eure fixen monatlichen Abbuchungen zusammen und dann einigt euch auf einen etwas höheren Betrag, so dass das Konto immer gedeckt ist und auch wenn Erhöhungen für einer der Abbucher kommt.
Diesen Betrag jeweils als monatliche Abbuchung vom jeweiligen Gehaltskonto zahlen. Da sollte dann doch noch immer etwas Geld auf dem eigenen Konto bleiben (Fixkosten halbiert, kann doch nicht euer ganzes Gehalt betragen).
Das Plus am Gemeinschaftskonto würde ich nicht teilen, sondern für gemeinsame Aktivitäten oder Urlaube verwenden.

Gerechter würde ich finden, dass jeder prozentuell von der Höhe seines Einkommens seinen Anteil zahlt. z.B. du verdienst um 20% mehr als sie, dann wäre ihr Beitrag 20% geringer als dein Beitrag für die Fixkosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr eröffnet ein Gemeinschaftskonto, oder eins über deinen bzw. ihren namen bei dem auch der Partner die Vollmacht zu hat es zu benutzen. Wenn eure kosten monatlich 1000€ betragen dann überweist jeder von euch 500€ drauf. So würde ich es zumindest machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach... Ihr macht zusätzlich ein gemeinsames "Mietkonto". Dafür bieten sich "kostenlose Girokonten". 

Auf dieses Konto überweist jeder von Euch einen festen monatlichen Betrag auf den Ihr Euch vorher einigt. Und von dem Konto werden dann Miete und Nebenkosten bezahlt. 

Alles was übrig bleibt, behält jeder zur freien Verfügung auf seinem Konto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich würde zusätzlich zu eurem normalen Konto ein Gemeinschaftskonto eröffnen. Bei vielen Banken ist dies problemlos möglich. Jeder von euch bekommt dann eine eigene EC-Karte.

Auf das Gemeinschaftskonto überweist jeder von euch monatlich per Dauerauftrag einen festen Betrag. Ihr könnt festlegen, was davon bezahlt werden soll. Sinn machen die Miete, Nebenkosten, Strom, Telefon, Internet, GEZ, Hausratversicherung, Lebensmittel und Haushaltsartikel. Also alle Posten, die von beiden gleichermaßen benötigt werden.

Rechnet euch zusammen aus, wie hoch die Kosten in etwa sein werden jeden Monat und zahlt dementsprechend beide den gleichen Betrag auf das Gemeinschaftskonto.

Der Rest auf dem Privatkonto ist das für persönliche Dinge, z.B. Klamotten, Hobbies, Kino, etc.

LG, Katrin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?