Frage von NadiixD, 24

Brauche eine Traumdeutung, dringend?

Hey hey, Also die Frage steht ja schon oben... Mein Traum verläuft so :

Mein Freund und ich sind im Krankenhaus, als ich weg ging war er ein andres Weib am bewundern. Wir gingen zu meiner Oma (leider verstorben) und auf dem Weg treffen wir 2 alte Kollegen von mir. Bei meiner Oma angekommen, setzen wir uns hin aber meine Oma und der Lebensgefährte sind total komisch drauf.. Sie legen sich schlafen. Morgens wache ich auf, meine Großeltern immer noch wach im Bett und mein Freund und einer der Kollegen von vorher sitzen blau angelaufen durch die Kälte auf Toilette. Als ich sie frage was los ist zeigen Sie auf die Tür die etwa 5 Meter weiter war und vor mir steht ein Bär. Ich machte die Tür zu und hatte panische Angst, und plötzlich ist das Schloss gebrochen sodass die Tür keinen Halt mehr hat und sich nicht mehr schließen sondern nur zulehnen lässt. Mein Freund ist plötzlich weg. Der Kollege auch. Ich versuche also einen ganzen Tag mit aller Kraft die Türe zu zu halten. Meine rufe hören meine groß Eltern nicht. Ich wollte unbedingt zu meinem Handy was 2 Meter daneben lag aber ich wusste wenn ich jetzt los lasse und zu meinem Handy gehe bin nicht nur ich Tod sondern meine Großeltern kann ich auch nicht mehr beschützen. Irgend wann als ich merkte dass der Bär nurnoch vor der Tür liegt und wartet, nutze ich die Situation und griff zum Handy um jemanden nach Hilfe anzurufen. In diesen Moment wird der Bär aber wach, in der einen Hand das Handy in der anderen versuche ich die. Tür zu zu drücken. Gescheitert... Der Bär ist drinn, ich werfe mich fast auf ihn drauf und halte ihn die Schnauze zu. Er und ich schauen uns lange Zeit dabei tief in die Augen.

Danach hat leider mein Handy geklingelt und ich bin aufgewacht, ich hätte gerne gewusst wie dieser Traum weiter geht und was er bedeuten soll... Er verwirrt mich irgend wie..

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ginalolofrigida, 5

Deine Beziehung zu deinem Freund durchfährt momentan eine Krise, deshalb Krankenhaus.

Du suchst Kraft oder Halt durch alte, von deiner Oma übernommenen Ansichten / Verhaltensweisen / Ziele. Die ist allerdings unbeteiligt an diesem Glauben (sie schläft).

Dabei lässt du auch deinen Partner in der Kälte stehen, da ein (liebevoller) Austausch nicht stattfindet.

Der Grund dazu ist der Bär, das ist eine Angst von Dir, die dich auch vom Partner weghält. Du bist so beschäftigt mit dem Kampf gegen diese Angst, die deine althergebrachten Ansichten bedroht (Oma glaubst du zu schützen), daß du alle Kraft damit verschwendest. Das mit dem Handy ist ein beliebter Griff heutzutage, um sich nicht mit den eigenen Gefühlen zu beschäftigen... Der Bär scheint nur zu schlafen, dass heißt, diese Angst wird dir nur bewusst, wenn du die Tür nicht mehr zuhältst.

Insgesamt sehe ich den Traum als mit positiver Wirkung für dich. Erkenne deine Angst, schau dem Bär in die Augen und erkenne, dass er dir helfen möchte. Alle Symbole der Traumwelt werden uns von unserer Seele geschickt, um uns bei der Lebensführung zu helfen. Alle Drachen, alle Bären im Traum sind unsere Kinder, sie entstammen unserer Fantasie und du kannst sie jederzeit zu dir in Liebe rufen und in Liebe verabschieden.

Kommentar von NadiixD ,

Wow danke. Darauf wäre ich von selber nie gekommen, sind sie Psychologin ? 

Kommentar von Ginalolofrigida ,

Danke, nein... Höchstens hobbymässig ;-) 

Ich finde Träume seehr wichtig und weiß, daß manche Leute sehr unter ihren Alpträumen leiden. Schlechte Träume kosten viel Energie, und deshalb versuche ich hier zu helfen.

Antwort
von BeGa1, 7

Hast du momentan das Gefühl, dass deine Beziehung aufgrund einer weiblichen Person am bröckeln ist?
Du fühlst dich nicht wohl und scheinst vergeblich nach Rat zu suchen, da du nicht weißt wie du mit dieser weiblichen Person umzugehen hast.

Träume müssen nicht immer zu 100% das bedeuten, was ich dir sage, also kontrolliere einfach und richte dich nicht naiv auf das von mir Gesagte. :)

Kommentar von NadiixD ,

Danke!! Hat mir auch gut geholfen, super :) 

Antwort
von wolffleonhard, 11

Träume kann man wohl deuten aber eher Psychologisch... Esoterisch rate ich auch davon ab da diese sachen bei 5 verschiedenen Esoterikern 6 verschiedene Bilder ergeben...

Zur Deutung:

Dieser Traum sagt mir das du dir im Leben deiner nicht sehr sicher bist. Das Verhalten deines Freundes und des Kollegen weisen darauf hin das du die Angst hast diese zu verlieren und sie so für dich nicht mehr Erreichbar sind.

 Deine Großmama ist in diesem Traum da deine Unterbewusstsein dir natürlich deinen Schmerz des Verlustes nehmen will.

Die Tür die nicht mehr Schließen wollte und der Bär als Gefahr sind die allgemeinen Ängste im die drohen zu dir durchzubrechen. Obwohl hilfe so nah ist und du es weisst (Handy nur 2 m entfernt) kannst du sie nicht in Anspruch nehmen.

Das ergreifen des Handys sowie das Handel zeigt dabei aber deinen Wunsch nach Stärke und das du auch etwas ändern willst.

So soweit meine Deutung. Bitte beachte das dies die Einschätzung eines normalen Menschen ist! Ich bin weder Therapeut noch Psychologe!

Kommentar von NadiixD ,

Wow, danke ! Super Traumdeutung, und das von keinem Psychologen oder weiterem. Hast mir gut weitergeholfen vielen Dank 

Kommentar von wolffleonhard ,

Sehr gerne ich freue mich wenn ich helfen konnte.

Antwort
von Mignon4, 14

Ein Traum ist ein Traum, nicht mehr und nicht weniger. Es gibt keine wissenschaftlichen Traumdeutungen. Wer behauptet, er könne Träume deuten, ist ein Scharlatan, der dich entweder abzocken oder sich nur wichtig machen und Aufmerksamkeit erheischen will.

Vergiss den Traum! :-)

Antwort
von DarkPerse, 15

Träume verarbeiten Dinge, die uns über den Tag bewusst oder unbewusst beschäftigt haben.

Und woher sollen wir wissen, wie er weitergeht? :D Ha

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten