Brauche eine professionelle Meinung zu Assassin´s Creed?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Moin Mr Mantrix.

Ob ein Spiel (im Vergleich zu anderen) etwas taugt ist an sich erstmal subjektiv. Versuche es aber mal objektiv anzugehen.

Erstmal vorweg: Die Entwicklungszeit für Rogue war leider wesentlich kürzer und das merkt man (vor allem was Story angeht).

Rogue nimmt sich wie AC4 viel Zeit mit dem Schiff. Es ist ein neues Schiff und es gibt neue Verbesserungen. Die Kämpfe damit fühlen sich etwas besser und dynamischer an.

Die Spielwelt ist ähnlich. Es gibt eine Handvoll Städte und viele Inseln. Spielt glaube ich etwas nördlicher und hat daher auch zusätzlich andere Regionen. Alles wieder gefüllt mit sammelbaren Gegenständen. Ist aber insgesamt etwas kleiner als AC4.

Rogue ist wie seine Vorgänger auch schön atmosphärisch. Schicke Welt, schicke Sequenzen.

Story und Setting passen ganz gut in den Assassinen/Templer Konflikt. Diesmal erlebt man das aber als Templer und man kann dem ganzen nicht mal böse sein, sondern versteht. Manches ist leider aber etwas abrupt (Entwicklungszeit). Es gibt ein Wiedersehen mit diversen Charakteren aus Teil 3 und ein Auftritt in AC Unity. Auch ist ein Feature vom Multiplayer dabei, diese Art Ortung mit dem Kreis und dem Flüstern.

Ist im Vergleich zu anderen zwar nicht ganz so stark, aber man kann seinen Spaß damit haben (immerhin noch besser als AC Syndicate).

Zum kleinen Preis bekommt man einige nette Spielstunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

AC Rogue ist vom Stil her wie AC IV Black Flag. Wenn dir also das schon nicht gefallen hat, wird dir Rogue wahrscheinlich auch nicht gefallen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Spielwelt von Rogue ist kleiner als die von Black Flag, basiert aber auf der selben Mechanik. Es gibt keinen Multiplayer (was ich eher als positiv einstufe^^).
Die Story ist mal was anderes, da er ja Templer wird und man mal die andere Sichtweise näher gebracht bekommt.
Ansonsten, wie in jedem Teil, gibt es einiges zu sammeln.

Ich fand den Teil gut, da der Umfang etwas niedrig ausfällt, aber bei weitem besser als Teil 3 oder Unity.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dermitdemhund23
17.11.2016, 12:08

Ganz ehrlich AC3 fand ich eigentlich richtig geil, einfach das feeling mit der tomahawk. Aber bei Unity haben die einfach sooo viele alte coole Funktionen entfernt.. Und ich hab bestimmt 10 mal geragequittet weil man den Schüssen nicht ausweichen konnte xD

0

Ich würde dir die Ezio Collection empfehlen, hab alle gespielt und finde Ac2, Ac Brotherhood die besten. Viel Spass bei Ac. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fand die Story seh geil. Das Spiel ist aufgebaut wie Black Flag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist vollwertig. Aber der Hauptcharakter Shay war leider etwas blass. Und obwohl er Templer ist, spielt er sich genauso, wie die Assassinen bisher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir hat Rogue wirklich sehr gut gefallen. Allein durch die Schiffsfahrten hat es viele Parallelen zu Black Flag, dazu kommt das große Gebiet von New York. Und einige Features mehr wie die Bandenverstecke.

Als ich Rogue kaufte, hatte ich Black Flag zwischenzeitlich nicht mehr gespielt weil es mir etwas langweilig wurde. Doch Rogue habe ich dann komplett an einem Stück durchgespielt und erst anschließend auch wieder Black Flag beendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als PC-Version war AC-Rogue zu Beginn voll verbuggt, ich habs einmal durchgespielt, das übliche jagen, schleichen, sammeln. 

Vielen andere Gamer die ich kenne ist bei allen ACs der Wiederspielwertfaktor leider viel zu gering,  denn was bleibt am Ende der Kampangne und Onlinespielchen wenn man alle tollen
Klamotten und Waffen hat? Nichts. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?