Frage von babastars3, 74

Brauche dringend Rat (Ärtze fühlen sich nicht dazu gezwungen)?

Hallo Leute,
heute ist es das ca. 30 mal das ich innerhalb vom 2,5- 3 Jahren umgekippt bin.
Ich war schon bei jedem Arzt und habe mich von Kopf bis Fuß testen lassen & alles scheint okay zu sein. Allerdings bin ich heute wieder umgekippt & der Arzt sagt nur dreist, dass es normal ist. Nun ja, also das man so oft umgekippt weiß ich von keinem und deshalb finde ich es doch nicht so 'normal'.
Nichtsdestotrotz habe ich 45 min eben geschlafen und nun ein starkes Stechen und eine Schwäche ich Brust- Herzbereich.

Kann mal jmd 'nen Rat geben, wie ich hinter die Ursachen komme und und und. Ich hab ehrlich gesagt kein Bock mehr in dee Schule oder sonst wo umzukippen.

Vielen Dank

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt & Körper, 20

Ohnmacht wird fast immer durch Sauerstoffmangel im Gehirn ausgelöst - wenn ein schwacher Kreislauf ausgeschlossen werden kann, dann kann es auch an einem Eisenmangel liegen, da bei einem Mangel das Blut zu wenig Sauerstoff transportiert - und besonders Hochleistungssportler haben einen hohen Eisenbedarf. Dazu kannst Du auch mal hier in meine Antwort schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/belastbarkeitslevel-stark-gesunken?foundIn=answe

Antwort
von Steven791, 3

Servus ,

hier ist wichtig zu wissen ob dir schwindelig und du dich kurz hinsetzen musst und es dann besser wird oder dir tatsächlich schwarz vor Augen und du umkippst. Kommt es aus heiterem Himmel oder merkst du vorher das es anfängt? Wie lange dauern diese Zustände an? Kannst du dich danach an alles erinnern? 

LG 

Antwort
von Kleckerfrau, 50

Was nennst du umkippen ? Richtig in Ohnmacht fallen oder nur Schwindelgefühl ?

In der Pubertät  und im Wachstum kommt es bei manchen Jugendlichen zu solchen Symptomen.

Kommentar von babastars3 ,

in Ohnmacht fallen

Antwort
von TechBla, 3

Wechsle vielleicht mal den Arzt oder lass mal ein Langzeit EKG machen und kontrolliere regelmäßig deinen Blutdruck. 

Antwort
von nettermensch, 38

ohne Arzt läuft nichts, immer weiternerven, bis die Ursache gefunden ist.

Antwort
von Negreira, 14

Nicht alle Krankheiten lassen eine Ursache finden. Ist mal ein MRT vom Kopf gemacht worden?

Antwort
von TheDoubleFreaks, 31

so etwas kann nicht "normal" sein. eine bekannte von mir hat einen schwachen kreislauf und kippt immer wieder um, ohne grund. aber trotzdem müssen dir die ärzte einen grund nennen. zu viel stress? niedriger blutdruck? shcwacher kreislauf?  hast du einen ekg machen lassen? eeg?i ch würde dir raten, den arzt zu wechseln. außerdem: brustschmerzen könnten wichtig sein. auf jeden fall wieder untersuchen

Kommentar von babastars3 ,

Stressfaktor ist normal. So wie es ein Schüler halt hat. auf gar keinen Fall hab ich viel Stress. Mein Kreislauf ist okay, immerhin treibe ich 6 mal die Woche Hochleistungssport. Wie bereits erwähnt, wurden ekg, eeg und alles was mit dem Kopf, Herz, Blut usw Zusammenhängt gemacht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community