Brauche dringend nen Rat! Könnt ihr helfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey, ich glaube deine Freundin braucht Hilfe. Zum einen Deine Hilfe. Denn Liebe bedeutet (so wie es Leute bei der Hochzeit ja auch versprechen) in guten und in bösen Tagen zu lieben. Das sind jetzt böse Tage und hier wird deine Liebe benötigt. Sage ihr immer wieder, was sie dir bedeutet und dass sie dir wichtig ist. Wenn sie sich verlassen fühlt, könnte sie sich leichter etwas antun. Aber das was du tun kannst, ist keine Garantie. Selbst wenn du sie noch so sehr liebst und ihr das auch sagst, ist das keine Garantie, dass es besser wird.

Das zweite und wichtigste, was du tun kannst und eigentlich musst, klingt nach Verrat, ist aber wichtig. Wenn man jemanden wirklich liebt, muss man auch manchmal gegen seinen Willen handeln, wenn man dadurch das Leben des Anderen rettet. Rede mit Ihren Eltern. Deine Freundin braucht professionelle Hilfe. Eine Hilfe, die weder Du noch Ihre Eltern ihr geben könnt. Wenn sie unter 18 ist könnten ihre Eltern mit ihr in ein Krankenhaus mit Psychatrie fahren und sie untersuchen lassen. Das klingt jetzt fies nach Irrenanstalt und so, ist aber Medizin. Kein Mensch hätte Gewissenbisse einen Menschen mit Knochenbrüchen, Krebs, Herzinfarkt oder ähnlichem in ein Krankenhaus zu bringen, aber bei psychischen Krankheiten klingt das immer nach Verrat! Das ist es nicht es ist eine notwendige Hilfeleistung.

Wenn du den Verdacht hast, dass sie sich wirklich Adern aufgeschlitzt hat, geh zum Telefon und ruf die 112 an. Erzähl denen, was du weißt und die können dir und vor allem deiner Freundin helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey das ist echt eine krasse Sache aber ich persönlich finde es immer besser Personen ganz direkt und offen zu sagen was Sache ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi tobi,

also das sieht ziemlich schwierig aus mit ihr. Ich an deiner Stelle würde ihr erklären, dass du dich überrumpelt fühlst von der Art, wie sie sich benimmt. Und dass sie sich mit ihrer Einbildung der Dinge in etwas hineinreitet. Oder, wie du gesagt hast, nach Aufmerksamkeit sucht.

Du solltest meiner Meinung nach vielleicht sogar in Erwägung ziehen etwas Abstand zu ihr zu nehmen. Denn helfen wirst du ihr so nicht können. Bei ihr scheinen es außerdem ein schwierigerer Grad an Depressionen zu sein. Sie sollte sich stattdessen professionelle Unterstützung holen.

LG und viel Glück! sunny

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tobiasg1298
23.12.2015, 21:29

jetzt hat sie mich wieder freigegeben und mal wieder gesagt alle beleidigen sie als psycho, dass sie nen schlussstrich gezogen hat und alleine sein will

0

Was möchtest Du wissen?