Brauche dringend hilfe eltern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

  • weitere Verwandte kontaktieren (wenn du welche hast) Tanten, Onkel, Oma etc. oft gibt es die Möglichkeit bei ihnen unterzukommen
  • betreutes Wohnen anfordern (sofern das mit 15 schon möglich ist)
  • sobald du eine Lehre beginnst oder Ausbildung, kannst du auch von zuhause in eine eigene Wohnung ziehen, diese wird vom Staat finanziert
  • seih ganz offen zu deiner Betreuerin, erzähl ihr deine häuslichen Probleme, sodass sie darauf eingehen kann
  • lass dich nicht von deiner Schwester zum Ausrasten bringen, klar das ist leichter gesagt als getan, aber irgendwann musst du schauen, ob du "wegen ihr sinken willst" oder nicht, denn das Verhalten deiner Schwester kann dich auch psychisch belasten und krank machen
  • Vielleicht eine Pflegefamilie in Erwägung ziehen, anstelle von Kinderheim
  • deine Eltern geben dir wahrscheinlich so oft Hausarrest, da sie befürchten du könntest wieder weglaufen etc.

Ich hoffe du findest deinen Weg, lass dich nicht unterkriegen :).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hope1234567
21.11.2016, 16:22

Danke und ich habe mit der familienhilfe auch schon gesprochen das mit der eigenen Wohnung muss ich warten bis ich 16 bin und dann wird das alles erst besprochen nur das Problem ist halt das ich jz im Moment nicht mehr zuhause kann und Angst hab weg zu gehen und ich aber auch nicht weiß wohin

0

Du könntest doch mit der Frau von der Familienhilfe sprechen!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?