Frage von Lamaendir, 283

Brauche dringend Hilfe bei einem Cartoon in Englisch?

Ich schreibe morgen eine Klausur in Englisch und muss einen Cartoon interpretieren.

Er ist von Patrick Chappotte. Wie das Bild aussieht ist im Grunde gar nicht so wichtig. Der eine Typ bekommt gesagt, dass er gefeuert ist. Ein anderer Typ lunscht um die Ecke und sagt: "Als Arbeiter hast du es jetzt schwer, aber als Aktionär solltest du dich glücklich schätzen." Ich habe keine Ahnung, warum er sich glücklich schätzen sollte, wenn er gesagt bekommt, dass er gefeuert ist. Der Cartoon hat übrigends mit Globalisierung zu tun.

Vielen Dank im Vorraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Pokentier, 147

Ich gehe davon aus, dass sowohl mit "employee", als auch mit "shareholder" der Mann gemeint ist, sprich er als Aktionär tätig ist (sein Aussehen, sprich die wirre Kleidung und der Arbeitsplatz könnten für den stressigen Alltag eines Aktionärs sprechen). Wenn das Buch schon etwas älter ist, könnte es eine Anspielung auf die Wirtschaftskrise sein. 

Wenn mir Shareholder generell die Aktionäre gemeint sind und der Mann normaler Arbeiter ist, könnte dies auch dafür sprechen, dass ein paar Aktionäre wieder erfolgreich tätig waren. Ist ja nicht das erste Mal, das Spekulanten Unternehmen mächtig Umsatz und Mitarbeiter kosten (Bank of America, Facebook, etc.) Gemäß dem Motto: Des einen Freud, des anderen Leid. Sprich, Aktionäre haben wieder Erfolg, was anderer Leute Arbeitsplatz kostet.

Der Mann heißt ürbigens Patrick Chappatte mit "a" und ist bekannt für gesellschaftkritische Karikaturen, bei denen gerne über drei Ecken interpretiert werden muss oder eben Spielraum für verschiedene Interpreationen lässt. 


Antwort
von TVDFan2, 95

Vllt weil das Unternehmen ihn durch günstige Arbeiter ersetzt, mehr umsatz macht und er als aktionär dadurch vorteile hat?

poste das bild mal

Antwort
von Oubyi, 91

Weil es für die Aktionäre in der Regel von Vorteil ist, wenn Personalkosten eingespart werden können.
Das siehst Du daran, dass bei Massenentlassungen die Aktienkurse in der Regel steigen.

Antwort
von Lamaendir, 81

Sorry keine gute Qualitär, weil mein Handy schlecht ist ^^

Kommentar von TVDFan2 ,

Ja man erkennt es nich so gut xD 

Ich denke es ist, wie von mir vermutet. Er ist gefeuert, kostet die Firma weniger und die macht mehr Umsatz auch durch billigere Arbeiter aus anderen Ländern, das macht die aktionäre glücklich, denn mehr umsatz bedeutet aktienwert steigt. ;)

Kommentar von Lamaendir ,

Meine Idee wäre vl noch, dass die Aktionäre mit Aktien rumjonglieren und sich im Namen von ihren Klienten verkalkulieren und Geld verlieren. Daraufhin sind sie froh, dass sie nichts mehr mit dem Auftrag zu tun haben?!?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community