Frage von NinaTheHyena, 77

brauche dringend Hilfe- Obdachlose Englische Freundin nach DE bringen?

Hallo alle zusammmen,

ich habe ein...naja...großes Problem. Meine beste Internetfreundin steht kurz davor obdachlos zu werden. Sie wohnt zur Zeit in Groß Britannien, England bei ihrer Mutter und sie hat einige mentale Krankheiten welche die Mutter auch schön verstärkt.

Ich habe überlegt, ob man sie nicht im Eilverfahren nach Deutschland bringen kann. Sie ist willig zu arbeiten, will was zu unserer Gesellschaft beitragen, etc. Nur unser Problem ist die Zeit.

Ich weiß, dass Bürokratie ihr Zeit braucht. Habe überlegt, dass sie ALG II beantragen soll, um erstmal auf die Beine zukommen. Jedoch muss sie dafür einen Mietvertrag vorlegen.

Kann uns bitte jemand helfen? Sie kann nicht länger als 2 Wochen bei mir und meiner Familie wohnen und wir brauchen echt gute Lösungen. Vielen lieben Dank an alle, die mir hier helfen können!

Antwort
von Georg63, 24

Besorge ihr erstmal einen auskömmlichen Job - nicht Ninijob, nicht Aushilfe.

Dann kann sie herkommen, bei dir einziehen und mit dem Job anfangen.

Gleichzeitig sucht ihr eine Wohnung für sie.

Obdachlosigkeit ist keine Lösung. Dann soll sie lieber zu Hause bleiben.

Antwort
von jimpo, 24

Warst Du schon mal in Ihrem Elternhaus? Erzählen kann man viel. Ob es der Wahrheit entspricht ist eine andere Sache.

Kommentar von NinaTheHyena ,

Ich hab das schon während unseren Skype calls mitbekommen. Ihre Mutter hat irgendeine bipolare Störung und mag es, ihren Stress and meine Freundin auszulassen.

Antwort
von MasterCardInt, 56

Internet Freundin? Hast du sie Schon mal in Echt gesehen?

Kommentar von NinaTheHyena ,

Wir haben uns schon mehrmals getroffen

Kommentar von MasterCardInt ,

Ok. Versuch sie Erstmal Hierher Zu holen und dann seht weiter. Wenn Sie erstmal hier ist ist das größte überstanden

Kommentar von NinaTheHyena ,

Mhm, so habe ich mir das auch gedacht. Aber wie gesagt, mehr als 2 Wochen kann sie leider nicht bei mir zuhause bleiben. Wir bräuchten ein Ort zum wohnen für sie. Das Obdachlosenheim sagte mir, sie würde wieder zurück geschickt werden.

Kommentar von Georg63 ,

Wenn Sie erstmal hier ist ist das größte überstanden

So ein Unsinn!

Die Reise kostet wenige Euros und ein paar Stunden Zeit - das ist sicher nicht das Problem.

Die Frage ist, wo sie hier dauerhaft leben und arbeiten kann. Solange das nicht geklärt ist, sollte sie von überstürtzten Aktionen absehen.

Kommentar von MasterCardInt ,

Mist. Dann muss du sie bei dir erstmal behalten und Alles Regeln so schnell wie möglich

Kommentar von NinaTheHyena ,

Ganz großer Mist leider... vielen lieben Dank für deine Antwort :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community