Frage von fragenbol, 41

Brauche dringend ein möglichst einfaches gedicht wo "mond" vorkommt ?

Antwort
von Alsterstern, 25

Du bist die Sonne, die nicht untergeht;
du bist der Mond, der stets am Himmel steht;
du bist der Stern, der wenn die anderen dunkeln
noch überstrahlt den Tag mit seinem Funkeln;

du bist das sonnenlose Morgenrot;
ein heitrer Tag, den keine Nacht bedroht;
der Freud und Hoffnung Widerschein auf Erden -
das bist du mir -
was kannst du mehr noch werden?

Hoffmann vonFallersleben

Antwort
von MrsBumblebee, 41

"Mondnacht" von Joseph Freiherr von Eichendorff

Antwort
von 4ssec67, 22

Ist eher schwer aber an luna von Goethe gibt es

Antwort
von angelikaliese, 28
fragenbol,
gehe doch einfach mal unter: www.Mondgedichte.de.
Dort müsstest Du das richtige und passende Gedicht vom Mond finden.
MfG Angelika
Antwort
von Akka2323, 25

Google mal: Der Mond ist aufgegangen....

Antwort
von Jehax, 24

Dunkel war’s, der Mond schien helle,
schneebedeckt die grüne Flur,
als ein Wagen blitzesschnelle,
langsam um die Ecke fuhr.

Drinnen saßen stehend Leute,
schweigend ins Gespräch vertieft,
Als ein totgeschoss’ner Hase
Auf der Sandbank Schlittschuh lief.

Und ein blondgelockter Jüngling
mit kohlrabenschwarzem Haar
saß auf einer grünen Kiste,
die rot angestrichen war.

Neben ihm ’ne alte Schrulle,
zählte kaum erst sechzehn Jahr,
in der Hand ’ne Butterstulle,
die mit Schmalz bestrichen war.

😂😂 finde ich gut 😂 LG Jehax ✨

Kommentar von Ghostwriter2 ,

Schlussstrophe:


Dies' Gedicht verfasste Goethe,

als er in der Morgenröte

stehend auf dem Nachttopf saß

und die Abendzeitung las.


Kommentar von Jehax ,

Haha die ist auch noch gut 😂😂💪🏻

Antwort
von violatedsoul, 26

Der Mann im Mond fühlt sich allein,

er möchte gern zu Zweien sein.

Darum versucht er auf allen Sternen

ein Sternenmädchen kennenzulernen.

Doch kann er sich nicht entscheiden,

denn er kann alle Sterne leiden.

Und ihm fällt auf, wie sollt` es anders sein?

"Ich war und bin gar nicht allein!"

Antwort
von Psylinchen23, 33

Wenn du träumst, dann träume dich bis zum Mond. Denn selbst, wenn du ihn verfehlst, bist du immer noch bei den Sternen

Antwort
von SahneSchnitte22, 24

Der Mond 
Als Gott den lieben Mond erschuf, 

gab er ihm folgenden Beruf: 

Beim Zu- sowohl wie beim Abnehmen 

sich deutschen Lesern zu bequemen, 

ein a formierend und ein z - 

daß keiner groß zu denken hätt'. 

Befolgend dies ward der Trabant 

ein völlig deutscher Gegenstand.

Christian Morgenstern

Antwort
von AlexWien83, 28

LaleLu von Heinz Rühmann?

Antwort
von playgirl22, 26

Achte klasse hm?

Kommentar von fragenbol ,

Ja hahah

Kommentar von playgirl22 ,

wusst ichs doch :D haben wir auch mal gemacht... wir mussten jedoch selbst eines erfinden :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten